Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Alte Geschichte

Publikationen

  • Johannes Chrysostomus - Bischof von Konstantinopel (398-404). Weltbild und Wirken eines Bischofs in der Hauptstadt des oströmischen Reiches, Tübingen 2002 (zugl. Diss. Dresden 1998)
  • Wie christlich darf ein Bischof sein? Johannes Chrysostomus im Spiegel zweier Biographien, in: A. Schüle (Hg.), Biographie als religiöser und kultureller Text (Literatur - Medien - Religion Bd. 4), Münster 2002, 125-152
  • Dauer durch die Nichtanerkennung von Wandel? Ciceros Rede für Sestius - ein Dokument aus der Krise der römischen Republik, in: S. Müller/G. Schaal/C. Tiersch (Hgg.), Dauer durch Wandel. Institutionelle Ordnungen zwischen Verstetigung und Transformation, Böhlau-Verlag, Köln/Weimar/Wien 2002, 281-299
  • zus. m. S. Müller/G.S. Schaal: Dauer durch Wandel als kulturwissenschaftliches Thema. Eine Einleitung, in: S. Müller/G.S. Schaal/C. Tiersch (Hgg.), Dauer durch Wandel. Institutionelle Ordnungen zwischen Verstetigung und Transformation, Böhlau-Verlag, Köln/Weimar/Wien 2002, 3-19
  • Politische Vorteile durch adlige Vorfahren? Aristokraten in der athenischen Demokratie, in: T. Schmitt/V. Dement’eva (Hgg.), Volk und Demokratie im Altertum (Bremer Beiträge zur Altertumswissenschaft Bd. 1), Edition Ruprecht, Göttingen 2010
  • Zwischen Hellenismus und Christentum – Transformationsprozesse der Stadt Gaza vom 4.-6. Jahrhundert n. Chr., Millenium 5 (2008), 57-91
  • Politische Öffentlichkeit statt Mitbestimmung? Zur Rolle der contiones in der mittleren und späten römischen Republik, Klio 91 (2009), 40-68
  • Demokratie und Elite. Zur Rolle und Bedeutung der politischen Elite in der athenischen Demokratie (480-322 v. Chr.), Habil.-schr., Dresden 2006
  • Eine Stadt im Schatten des Hofes? Mailand, in: R. Pfeilschifter/C. Tiersch (Hgg.), Das Leben der Hauptstädte. Spätantike Städte als Herrscherresidenzen, voraussichtlich 2010
  • Aristokraten in der athenischen Demokratie. Konflikt oder Kooperation, in: J. Matzerath/C. Tiersch (Hgg.), Aristoi, Nobiles, Adlige. Europäische Adelsformationen und ihre Reaktionen auf gesellschaftliche Umbrüche, voraussichtlich 2010
  • Ein Reich – ein Glaube? Konsequenzen des Monotheismus für den römischen Staat der Spätantike, in: P. Eich/S. Schmidt-Hofner/Chr. Wieland (Hgg.), Der wiedererkannte Leviathan. Staatlichkeit und Staatswerdung in Spätantike und früher Neuzeit, Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2011, 249-282
  • Der Freiheitsbegriff als Kategorie politischer Legitimation in später Republik und früher Kaiserzeit, in: E. Forster/K. Schnegg/A. v. Schlachta (Edd.), Wie kommuniziert man Legitimation? Herrschen, Regierungen und Repräsentieren in politischen Umbruchsepochen (Schriften zur politischen Kommunikation, d. 21), Göttingen 2015, 27-49
  • Von den Gründen, eine Amazone zu besiegen - Bezähmung des gefahrvoll Weiblichen? in: Ch. Schubert/A. Weiß (Hgg.), Amazonen zwischen Griechen und Skythen. Beiträge zur Altertumskunde, Berlin/Boston 2013, 111-135
  • Von der Vielfalt zur Einfachheit. Zur Entstehung des Marienkults in Constantinopel Anfang des 5. Jahrhunderts n. Chr. als Transformation religiöser Alltagsfrömmigkeit, in: P. Eich/E. Faber (Hgg.), Religiöser Alltag in der Spätantike. Akten der gleichnamigen Konferenz in Potsdam, Oktober 2010, Stuttgart: Steiner 2013, 95-116
  • Ein Steintheater als Medium politischer Kommunikation? Das Pompeiustheater und der Wandel der politischen Kommunikation in Rom, in: Th. Roessing/N. Podschuweit (Hgg.), Politische Kommunikation in Zeiten des Medienwandels (Media Convergence / Medienkonvergenz), Berlin - New York 2013
  • Die Debatte um die Regelung der Getreideversorgung als Diskurs über Staatlichkeit in der späten römischen Republik? in: Chr. Lundgreen (Hg.), Staatsdiskurse (in) der römischen Republik, Stuttgart 2014, 187-210
  • Repräsentationen von Nomaden in christlichen Texten der Spätantike, L. Prager (Hg.). Nomadismus in der 'Alten Welt': Formen der Repräsentation in Vergangenheit und Gegenwart. Berlin / Münster, 2012, 91-117
  • Mailand im 4. Jh. - ein christliches Rom?, in: Th. Fuhrer (Hg.), Rom und Mailand in der Spätantike. Repräsentation städtischer Räume in Literatur, Architektur und Kunst, Berlin/Boston 2011, 393-415
  • Zwischen Segregation und Akkulturation. Paradoxien christlicher Stadtsemantiken im Römischen Reich, in: M. Wildt (Hg.), Geschichte denken, Perspektiven auf die Geschichtsschreibung heute, Göttingen 2014, 34-51
  • Zwischen Resistenz und Integration. Lokale Clanchefs im Römischen Nordafrika, in: E. Baltrusch/J. Wilker, Amici - socii - clientes? Abhängige Herrschaft im Imperium Romanum (Berlin Studies of the Ancient World 30), Berlin 2015, 245-275
  • Von personaler Anbindung zu territorialer Organisation? Dynamiken römischer Reichsbildung und die Provinzialisierung Zyperns (58 v. Chr.), in: M. Jehne/F. Pina Polo, Foreign Clientelae in the Roman Empire. A Reconsideration (Historia Einzelschr. 238), Stuttgart 2015, 239-260
  • Einleitung, in C. Tiersch (Hg.), Die athenische Demokratie im 4. Jh. v. Chr. zwischen Modernisierung und Tradition, Stuttgart 2016, 7-32
  • Political Communication in the Late Roman Republic – Semantic Battles between Optimates and Populares? in: C. Steel/H. van der Blom (Edd.), People, Politics and res publica. Strategy and Ideology in Republican Rome
  • Optimates und Populares als politische Kampfbegriffe? In: M. Nebelin/C. Tiersch (Hgg.), Sprache und Konflikt. Semantische Kämpfe in Rom zwischen Republik und Prinzipat
  • Procopius of Gaza and the Debate on Rhetoric vs. Laws in his Letters: Was there a leading Knowledge in Late Antiquity?, in: J. Stenger (Ed.), Culture, Religion and Urban Environment in Late Antiquity and Beyond
  • A Dispute about Hellenism? Julian and the Citizens of Antioch, in: Silke Petra Bergjan/S. Elm (Edd.), Intellectual Exchange and Religious Diversity in Antioch (CE 350-450), Tübingen