Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Geschichte Aserbaidschans

Baku - Metropole an der Peripherie

Vom 6.–7. November 2014 fand im Festsaal der Humboldt-Universität zu Berlin die interdisziplinäre Konferenz "Baku – Metropole an der Peripherie?", organisiert vom Lehrstuhl Geschichte Aserbaidschans, statt.

Ziel war es, internationale Wissenschaftler zusammenzubringen, um – interdisziplinär – Verortungen und Relationen zwischen Peripherie und Zentrum kritisch auszuloten und Fragen der Selbstinszenierung des „neuen Baku“ als Hauptstadt der heutigen Republik Aserbaidschan zur Diskussion zu stellen.

Informationen zu den Gästen und Themen der Veranstaltung können sie der Einladung entnehmen (pdf-Datei).

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Fotogalerie des Lehrstuhls