Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Geschichte Aserbaidschans

Gäste, Veranstaltungen und Projekte

2017

 

Gäste

 


2016

 

Gäste

 

Veranstaltungen und Projekte

  • „Berg-Karabach-Konflikt: historische, politische, völkerrechtliche und externe Dimensionen einer Lösung“ (in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft e.V. und Unterstützung des Azerbaijan Student Network, am 09. Juni 2016).
  • Der Karabach-Konflikt. Vom "kalten" Konflikt zum Krieg? (am 21. April 2016): mit Prof. Auch, Z. Gaziyev, H.-A. Yıldırım

 


2015

 

Gäste

 

Veranstaltungen und Projekte

  • Buchvorstellung: Carl Heinrich Mercks "Beschreibung der Tschucktschi, von ihren Gebräuchen und Lebensart", herausgegeben von Dittmar Dahlmann, Diana Ordubadi & Helena Pivovar (14. April 2015, HU-Berlin); zum Program als pdf-Datei.
  • Präsentation: Endergebnisse von "Die Perzeption des Karabach-Konfliktes in ausgewählten deutschen Medien (1988-2008); zum Flyer als pdf-Datei.
  • Rückblick und das Programm: Forschungskolloquium Wintersemester 2014/15. Für unser Forschungskolloquium schlugen wir in diesem Semester eine Brücke nach Österreich und die Schweiz; zum Rückblick und Programm als pdf-Datei.
  • 200-jähriges Jubiläum der Übersetzung des Epos Dädä Qorqud mit Prof. Dr. Kamal Abdulla (15. Dezember 2015); Flyer als pdf-Datei.

 


2014

 

Gäste

  • Prof. Kamal Abdulla (Direktor der slawischen Universität Baku)
  • Kristina Poghosyan (Universität Erfurt)
  • Nana Kharebeva (Universität Bamberg, Lehrstuhl für Iranistik)
  • PD Dr. Michael Reinhard Heß (FU-Berlin, Institut für Turkologie)

  • Dr. Birgit Kuch (Universität Wien)

  • Prof. Bert Fragner (Universität Wien)

  • Eva Adensamer (Universität Wien)

  • Dr. Jasmine Dum-Tragut (Universität Salzburg)

 

Veranstaltungen und Projekte


2013

 

Gäste

  • Prof. Dr. Ali Abasov (Baku)
  • Elke Hartmann, M.A. (Berlin)
  • PD Dr. Florian Mühlfried (Universität Jena)
  • Andrea Weiss (Budapest)
  • Dr. Rizvan Nabiyev (Berlin)
  • Susanne Fehlings (Tübingen)
  • Dr. Viktor Krieger (Universität Heidelberg)

  • Prof. Dr. Lale Yalcin-Heckmann (Universität Halle)

  • Elisabeth Militz, M.A. (Universität Jena)
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Geike (Beuth Hochschule für Technik Berlin)
  • Prof. Dr. Jamil Hasanli (Akademie der Wissenschaften, Baku/Aserbaidschan), Gastaufenthalt am Lehrstuhl  für Geschichte Aserbaidschans vom 04. Februar bis 17. Februar 2012, Vorträge in Lehrveranstaltungen und im Kolloquium (CV, Review)

 

Veranstaltungen und Projekte

  • Colloquium on Nizami Ganjavi, Instituto per l'oriente C.A.Nallino, Università di Napoli "l'orientale", 21. Juni 2013, Rom, Vortrag Frau Prof. Dr. Auch: "Nizami and Goethe's 'Orientalism'"
  • Schüler- und Studentenexkursion nach Aserbaidschan (25. Mai - 2. Juni 2013), Leitung: M.A. Julia Stadtfeldt; zum Abschlussfoto der Teilnehmer.
  • "2nd World Forum on Intercultural Dialogs", 29. Mai - 2. Juni 2013, Baku (Teilnahme Prof. Auch, Beitrag im Rahmen des workshops "Intercultural Dialog through History Teaching") 
  • „Frau sein – Mann Sein. Geschlechterrollen im östlichen Europa“ – Ringvorlesung des Zentrum für Osteuropa-Studien (ZOS), Universität Kiel, Vortrag Frau Prof. Dr. Auch: "Mein Mann ist der Kopf, ich bin der Hals...historische und aktuelle Geschlechterbilder in Aserbaidschan" (07. Februar 2013, Kiel); zum Flyer.
  • Unbekannte Bekannte. Historisch-literarischer Abend anlässlich des
    100. Geburtstages von Nigar Räfibäyli. (09.Dezember 2013, 18:00 Uhr. Festsaal der Humboldt Universität Berlin
    Luisenstrasse 56, 10117 Berlin-Mitte); zum Flyer.
  • Projekttreffen (September 2013, Georgien): DAAD-Projekt 2013: Vernetzung junger Historiker Südkaukasiens 

2012

 

Gäste

  • Prof. Dr. Rahilya Geybullaeva (Baku Slavic University, Aserbaidschan), Gastaufenthalt am Lehrstuhl  für Geschichte Aserbaidschans vom 8. Juli – 15. Juli 2012, Vorträge in Lehrveranstaltungen und im Kolloquium; zum Flyer; zum Handout des Vortrags.
  • Rafi Beykhanov, M.A. (University of Tel Aviv), Gastaufenthalt am Lehrstuhl für Geschichte Aserbaidschans von Juli – Oktober 2012 im Rahmen einer Kooperation mit der Tel Aviv University (Department of Middle Eastern and African History, Prof. Dr. Moshe Gammer); zum CV.
  • Dr. Beate Eschment (Berlin)
  • Sascha Roth, M.A. (MPI Halle)
  • Andreas Muckenfuß, Florian Dunkel, Gerrit Kraemer (CRISP e.V., Berlin)
  • Dr. Steffi Chotiwari-Jünger (Berlin)
  • Dr. Sergej Rumyancev und Dr. Sevil Gusejnova (Berlin-Baku, Aserbaidschan)
  • Dr. Walter Sperling (Universität Bochum)
  • Nargiz Abdullaeva, M.A. (Freie Univeristät Berlin)
  • Ekkehard Maaß (Deutsch-Kaukasischen Gesellschaft e.V., Berlin)

 

Veranstaltungen und Projekte

  • "Aserbaidschan in der internationalen Politik“ Tagung zur Vorbereitung der Konferenz des Arbeitskreises Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung in Baku vom 29.-31. März 2012, Vortrag Frau Prof. Dr. Auch: "Aserbaidschan: Geschichte, Gesellschaft, politische Lage" (29.-31. März 2012, Berlin)
  • „20 Jahre Chodschali. Gedenktage für die Opfer des Kriegsverbrechens“ , Lehrstuhl in Kooperation mit der Botschaft der Republik Aserbaidschan und der Aserbaidschanischen Gemeinde von Berg-Karabach (23.-26. Februar 2012, Berlin); zum Programm.
  • Veranstaltung des Lehrstuhls während der Gedenktage: „Menschlichkeit ist unteilbar und lebt durch Solidarität. Gegen Kriegstraumata mit Solidarität“ (25. Februar 2012, Berlin); zum Programm.
  • DAAD-Konferenz „Konfliktprävention in der Region Südkaukasus, Zentralasien und Moldau“, Vortrag Frau Prof. Dr. Auch: DAAD-Programm Konfliktprävention: "Erfahrungen aus der Sicht einer Historikerin"  (27. April 2012, Berlin); zum Programm.
  • Präsentation der aserbaidschanischen Zeitschrift IRS in Deutschland „Aserbaidschan: `Mehr als Öl und Gas…´“ Lehrstuhl in Kooperation mit EuroKaukAsia e.V. (24. Mai 2012, Berlin); zum Programm.
  • Erste Nachwuchstagung zur Aserbaidschan-Forschung in Deutschland (AFiD)  in Lehrstuhl in Kooperation mit dem Azerbaijan Student Network (15.–17. Juni 2012, Berlin); zum Programm, zum Video.
  • DAAD-Projekt „Vernetzung von Historikern im Südkaukasus“ , Vorbereitung und Workshop im September 2012 (ClioCaucasus)
  • Humanitäres Forum in Baku/Aserbaidschan, Frau Prof. Dr. Auch als Teilnehmerin (Oktober 2012, Baku) - Unterzeichnung eines Partnerschaftsabkommens mit der Bakuer Slavic University
  • „Ein Projekt für den Orient? 200. Jubiläum von Mirza Fätäli Achundov“ – Wissenschaftliche Konferenz mit internationalen Referenten (5. November – 7. November 2012) (Lehrstuhl); zum Programm.
  • "Friedensbemühungen um Bergkarabach. Zur Rolle der Gerechtigkeitsfrage für die Konfliktlösung", Konferenz der Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frau Prof. Dr. Auch Vortrag: "Genese und Charakter des Bergkarabach-Konflikts" (23. - 27. November 2012, Frankfurt a.M.); zum Programm.
  • „History of Social and Cultural Modernization in Central Asia and Caucasus“, Konferenz in Samarkand/Usbekistan, Vortrag Frau Prof. Dr. Auch: Musulmanskie elity Južnogo Kavkaza (1840-1940gg) (28. November – 01. Dezember 2012, Samarkand); zum Programm.
  • Einmonatiger Aufenthalt von drei DAAD-PraktikantInnen aus Aserbaidschan, Armenien und Georgien im Rahmen des DAAD-Projekts „Vernetzung von Historikern im Südkaukasus“ (Dezember 2012) (ClioCaucasus)
  • "Kulturaustausch durch Migration: Bereicherung oder Verlust" Wissenschaftliche Jahrestagung EuroKaukAsia e.V., Frau Prof. Dr. Auch Moderation und Organisation (08.-09- Dezember 2012, Berlin); zum Programm.
  • „150 Jahre Mirza Alakbar Sabir“, Lehrstuhl in Kooperation mit KAD e.V. (08. Dezember 2012, Berlin); zum Programm.

 


 

2011

 

Gäste

  • Prof. Ali Hasanov (Head of Department on Social Political Issues, Presidential Administration of Azerbaijan Republic), Vortrag "Die Außenpolitik der Republik Aserbaidschan im System internationaler Beziehungen"
  • Prof. Eldar Ismailov (Baku State University, Baku/Aserbaidschan), Vortrag: "Stalinismus in Aserbaidschan" (CV; Artikel "1937: “Great Terror” in Azerbaijan"/CAUCASUS ANALYTICAL DIGEST No. 22, 1 December 2010)
  • Yusuf Özcelik, M.A.  (Bonn)
  • Dr. Rufat Sattarov (Berlin)
  • Christoph Moeskes, M.A.  (Berlin)
  • Ulrich Hofmeister, M.A.  (Wien/Gießen)
  • Vahdettin Aycicek, M.A.  (Mainz)
  • Dr. Melanie Krebs (Berlin)
  • Dr. Rudolf Mark (Lüneburg)
  • Helga Kurzchalia (Berlin) „Lamaras Briefe“, Lesung (22. November 2011); zur Ankündigung.
  • Georgij Vanyan und Luiza Pogosyan (Caucasus Center of Peace Making Initiative) Vortrag und Filmpräsentation „Zivilgesellschaftlicher Dialog. Ein Ausweg aus`frozen conflicts´?“  Vortrag und Filmdiskussion (29. November 2011); zur Ankündigung.
  • Rail Saifiyev, M.A. (Berlin)

 

Veranstaltungen

  • „Der Kinderchor aus Göy-Göl / Helendorf in Deutschland“ (24. April - 01. Mai 2011); zum Programm.
  • „Der Konflikt um Nagorny Karabach. Erfahrungen und Probleme einer Beilegung aus deutscher und kaukasischer Sicht“  (12. Mai 2011) – Konferenz, Lehrstuhl in Kooperation mit dem Berlin Centre for Caspian Studies; zum Programm.
  • Studentische Exkursion des Lehrstuhls nach Aserbaidschan zum Thema "Erinnerung und nationale Selbstkonstruktion in  Aserbaidschan" auf Einladung des Jugend- und Sportministeriums Aserbaidschans (September/Oktober 2011); zum Artikel, zu den Fotos.
  • Teilnahme und Vortrag beim Humanitären Forum Baku/Aserbaidschan (Oktober 2011)
  • Konferenz "Konferenz „Ausbildung – Perspektiven – Erfolg“, Frau Prof. Auch Teilnahme und Vortrag (Oktober 2011, Berlin)
  • „Dialogforum: Armenier und Aserbaidschaner aus Berg Karabach im Gespräch“ , Konferenz (28. November 2011), Lehrstuhl in Kooperation mit Berlin Centre for Caspian Studies und dem Deutsch-Aserbaidschanischem Forum e.V.; zum Programm.
  • Tagung „20 Jahre Unabhängigkeit postsowjetischer Staaten – Demokratie oder Autokratie? Wie geht’s es den Menschen und der Wirtschaft?“, Vortrag von Frau Prof. Auch: "Die asiatische Nachfolgestaaten der Sowjetunion - in Despotie für immer?" (09.-11.12.2011, Gummersbach); zum Artikel.
  • Todesfurcht und Todesverachtung in postsozialistischen Gesellschaften. Der Umgang mit dem Sterben und dem Tod in Kaukasien am Beispiel Aserbaidschans und Georgiens; zur Projektbeschreibung.

 


2010

 

Veranstaltung und Projekte

  • The VIII World Congress of the International Council for Central and East European Studies Stockholm, Vortrag Frau Prof. Dr. Auch: "Fear of death and contempt of death in post-socialist societies: coping with dying in Azerbaijan" (26.-31. Juli 2010, Stockholm); zum Programm.
  • 1. Wissenschafts- und Kulturwoche. Konferenz, Workshops, Kulturprogramm zur Eröffnung des Lehrstuhls (29.11. – 03.Dezember 2010, Berlin); zum Programm.

 

Zum Seitenanfang