Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Geschichte Aserbaidschans

Philipp Frank Jäger, M.A.

Name
Philipp Frank Jäger M.A.
Status
ehemaliger studentischer Mitarbeiter

Forschungsschwerpunkte

Migration, Mobilität, Nomadismus, Raum in den Kulturwissenschaften, Wirtschaftsethnologie, sowjetische Geschichte des Kaukasus und Zentralasiens, interkulturelle Kommunikation, turksprachige Minderheiten der Volksrepublik China

Regional: Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgistan, Tatarstan, Westchina

 

Werdegang

Philipp Jäger studiere zunächst an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg Ethnologie, Mittlere und Neuere Geschichte sowie Islamwissenschaft. Sein Hauptstudium setzte er an der Freien Universität Berlin in Ethnologie und Turkologie fort. 2011 schloss er ein zweites Studium in Chinastudien an der Zhejiang Universität Hangzhou (Volksrepublik China) ab.

 

Sprachen

Englisch, Russisch, Kasachisch - fließend

Chinesisch, Französisch, Latein, Tatarisch, Türkisch, Tadschikisch - gut

Arabisch, Aserbaidschanisch, Jakutisch, Kirgisisch, Litauisch, Persisch, Spanisch, Uigurisch, Ungarisch - Grundkenntnisse

 

Doktorarbeit

Migration, Mobilität und Arbeitsmarkt. Eine ethnographische Studie der kaspischen Region anhand der Beispiele Aktöbe/Westkasachstan und Aserbaidschan

Exposé

 

Publikationsliste

hier