Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert mit Schwerpunkt im Nationalsozialismus

Prof. Dr. Anthony McElligott

Foto
Name
Prof. Dr. Anthony McElligott
Status
Gastwissenschaftler
E-Mail
Anthony.McElligott (at) ul.ie

Einrichtung (OKZ)
Philosophische Fakultät → Institut für Geschichtswissenschaften → Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert mit einem Schwerpunkt in der Zeit des Nationalsozialismus
Sitz
Friedrichstraße 191-193
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Zur Person:

Anthony McElligott ist Gründungsprofessor und Lehrstuhlinhaber des Department of History, University of Limerick, Irland. Seine Forschungs- und Lehrtätigkeit liegt auf dem Gebiet Europäische Geschichte und Deutschland (Weimarer Republik und das Dritte Reich). Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a. Municipal Politics and the Rise of Nazism in Altona 1917-1937 (Ann Arbor, 1998, pbk. 2016); The German Urban Experience: Modernity and Crisis 1900-1945 (New York and London, 2001); Rethinking the Weimar Republic: Authority and Authoritarianism, 
1916-1936 (London, 2014). Herausgeber (mit Tim Kirk), Working Towards the Führer: Essays in Honour of Sir Ian Kershaw (Manchester, 2004); Herausgeber, The Short Oxford History of Germany: Weimar Germany (Oxford, 2009); und zuletzt (mit Jeffrey Herf), Antisemitism Before and Since the Holocaust. Altered Contexts and Recent Perspectives.  Eine Monographie, The Last Transport: Holocaust in the Eastern Aegean erscheint  voraussichtlich 2019 bei Bloomsbury Academic London. Zur Zeit arbeitet er an einer Studie zum Reichsinspekteur der Statistik Richard Korherr (1941-1945). Er ist seit 1999 gewählter Fellow der Royal Historical Society und seit 2015 der Royal Irish Academy.