Humboldt-Universität zu Berlin - Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert mit Schwerpunkt im Nationalsozialismus

Wintersemester 2012/13

PD Dr. Ulrike Weckel (Lehrstuhlvertreterin im WS 2012/13)

 

Vorlesung: Der Nationalsozialismus: Aufstieg zur Massenbewegung, Diktatur, Menschheitsverbrechen und Versuche der Aufarbeitung nach 1945

Di, 12–14 Uhr, FRS 191, 5009

 

Übung zur Vorlesung: (Besuch der Vorlesung obligatorisch):

Der Nationalsozialismus: Aufstieg zur Massenbewegung, Diktatur, Menschheitsverbrechen und Versuche der Aufarbeitung nach 1945

Di, 16-18 Uhr, FRS 191, 5009

 

Übung: Bilder vom Unvorstellbaren: filmische Repräsentationen des Holocaust

Mi, 16-18 Uhr, HVPL 5-7, 411

Achtung! Ab 24. Oktober findet die Übung in der Sophienstraße 22a im Raum 1.01 (2. Hinterhof, rechte Tür, 1. OG).

 

Bachelorseminar: Geschichte der Frauenarbeit (spätes 19. und 20. Jahrhundert)

Do, 14-16 Uhr, FRS 191, 5008

 

Colloquium zu neueren Forschungen zum Nationalsozialismus

Do, 18-20 Uhr, UL 6, 3119

Ausnahmen:

08.11.: UL 6, 2103

15.11.: FRS 191, 5007

Colloquiumsplan

 

 

Felix Axster

 

Übung (BZQ): Geschichte im öffentlichen Raum. Vorbereitung einer Dampferfahrt zur Geschichte Berlins im Nationalsozialismus

Vorbesprechung Mittwoch, 17. Oktober, 14.00 - 16.00, DOR 24, 1.404

Blockseminare vom 11. Januar - 16. Februar, Freitag, 14.00 -18.00 Uhr, FRS 191, 5008

 

Übung (BZQ): Das Erbe von NS-Täterschaft im Dokumentarfilm

Vorbesprechung Donnerstag, 18. Oktober, 10.00 - 12.00 Uhr, DOR 24, 1.405

Blockseminare vom 11. Januar bis 16. Februar, Samstag , 10.00 - 14.00 Uhr, FRS 191, 5008

 

Jonas Kreienbaum

 

Proseminar: Deutsche Kolonialgeschichte transnational/ Imperial colonial history

Fr,  10-12 Uhr, Ort: MO 40/41, 220