Humboldt-Universität zu Berlin - Juniorprofessur für Historische Europaforschung

Betreute Abschlussarbeiten

 

 

2021: Dissertation in Cotutelle/Zweitgutachten: Les espace ferroviaires en France et en Allemagne pendant la Première Guerre mondiale (HU/Univ. Paris Nanterre)

 

 

2021: Masterarbeit/Erstgutachten: Bauen für die Demokratie. Die schwedische Stadtplanungsdebatte im Zweiten Weltkrieg. Fred Forbat und Werner Taesler im Exil (HU)

 

 

2021: Masterarbeit/Erstgutachten: Paul Morawski, Spielfiguren. American Football-Spieler in US-Tageszeitungen, 1936-1980 (HU)

 

 

2021: Masterarbeit/Erstgutachten: Eine neue Sicherheitskultur? Die Erweiterung der Public Health Kompetenzen der EU und ihrer Vorläufer während der HIV/Aids Krise (HU)

 

 

2021: Masterarbeit/Erstgutachten: Charlotte Uhlhorn, Mit Hexenverfolgung zur feministischen Emanzipation? Die ‘Renaissance’ des Themas Hexenverfolgung und seine Darstellung innerhalb der zweiten Frauenbewegung der 1970er und 1980er Jahre (HU)

 

 

2021: Masterarbeit/Zweitgutachten: Sophia Freitag, Der Cholera-Ausbruch 1834 in liberalen Zeitungen Madrids (HU)

 

 

2021: Bachelorarbeit/Zweitgutachten: Lukas Häusler, Heute Italien, morgen Deutschland? Der Abessinienkrieg 1935/36 und die Frage nach einer europäischen Friedenssicherung in britischen Printmedien (HU)

 

 

2021: Bachelorarbeit/Zweitgutachten: Katharina Kuhnert, Weibliche Prostitution in der DDR in den 1970er und 1980er Jahren. Selbstwahrnehmung und staatliche Perzeption im Vergleich (HU)

 

 

2020: Masterarbeit/Zweitgutachten: Juliane Hohheisel, Der Sachzeuge. Das Objektverständnis im zentralen Geschichtsmuseum der DDR (Museum für Deutsche Geschichte) (HU)

 

 

2020: Masterarbeit/Zweitgutachten: Die heikle Frage der Förderwürdigkeit. Die Förderpraxis der International Refugee Organization am Beispiel der CM1-Einspruchsverfahren 1946-1952 (Universität Göttingen)

 

 

2020: Bachelorarbeit/Zweitgutachten: Hans Eiselt, Ein Nazi fährt nach Palästina. Die Reiseberichte des Leopold von Mildenstein als Propagandainstrument in der NS Zeitung Der Angriff (HU)

 

 

2020: Bachelorarbeit/Zweitgutachten: Britt Badekow, ‚Hausfrauensorgen‘ in Südwestafrika. Deutsche Hausfrauen als imagined community im Spiegel autobiographischer Kolonialliteratur (HU)

 

 

2019: Masterarbeit/Erstgutachten: The Fashion Question. Feminism in Vogue, 1960-1980. An Image and Discourse Analysis (Universität Göttingen)

 

 

2019: Masterarbeit/Erstgutachten: Open Higher Education for Refugees through Digital Solutions (Universität Göttingen)

 

 

2019: Masterarbeit/Erstgutachten: Management of Political Risks and Uncertainty by Indian - Zambian Firms (Entrepreneurs), 1945 – 2019 (Universität Göttingen)

 

 

2019: Masterarbeit/Erstgutachten: Public-Private-Partnerships for Peacebuilding. The Case of Meta in Colombia (Universität Göttingen)

 

 

2019: Masterarbeit/Erstgutachten: Socio-Environmental Conflict. The Case Study of the Consumption of the Water-Bottling plant in the Island of La Somera, Spain, 1998 – 2014 (Universität Göttingen)

 

 

2019: Masterarbeit/Erstgutachten: The Pink Tide and the City. A Study of Sao Paulo's Urban Planning Policies under the Government of Fernando Haddad (2013-2016) (Universität Göttingen)

 

 

2019: Masterarbeit/Erstgutachten: Balancing between Temerity and Docility Female Entrepreneurs in Cambodia (Universität Göttingen)

 

 

2018: Bachelorarbeit/Zweitgutachten: ‚Die Rolle der Heimatvertriebenen im Heimatfilm der 1950er Jahre‘ (ifG/HU)

 

 

2018: Bachelorarbeit/Gutachten Co-tutelle: The Federal Union Research Institute: a Breeding Ground for Ideas on a New European Federal Order, 1938 – 1941 (IfG/ Kings College/ Paris Diderot 7)

 

 

2017: Bachelorarbeit/Erstgutachten: Die Einführung der Lebensversicherung in Deutschland im 19. Jahrhundert (IfG/HU)

 

 

2016: Bachelorarbeit/Erstgutachten: Die Aids-Aufklärungs- und Präventionsarbeit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Deutschen Aids-Hilfe (1987-1990) – Eine vergleichende Betrachtung (IfG/HU)