Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Prof. Dr. Sebastian Teupe

Lehrstuhlvertretung im SoSe 2021
Foto
Name
Prof. Dr. Sebastian Teupe
E-Mail
sebastian.teupe (at) hu-berlin.de

Professor Teupes Sprechzeit ist immer Dienstags um 14 - 15 Uhr. Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail an.

 

Lebenslauf

  • Seit September 2016, W1-Professur für Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bayreuth (positiv evaluiert im September 2019). Habilitationsprojekt: "Die Verwandlung des Geldes. Eine transatlantische Geschichte der 'Geldillusion' zur Zeit des Goldstandards, ca. 1865-1925" (derzeit beurlaubt)
  • Mai 2015-August 2016, wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Bayreuth
  • 2011-2015, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Wirtschaftsgeschichte der Universität Bielefeld und Doktorand der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS)
  • 2010-2011, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Göttingen
  • 2005-2010, Studium der Wirtschafts- und Sozialgeschichte, der Wirtschafts- und Sozialpsychologie und der Philosophie in Göttingen
     
  • Mitglied im Wirtschaftshistorischen Ausschuss des Vereins für Socialpolitik
  • Mitglied des DFG-Forschungsnetzwerks "Doing Debt. Praxeologie der Staatsverschuldung im langen 20. Jahrhundert"
  • Preis für Unternehmensgeschichte der GUG e.V. 2015 (Link)
  • Promotion im März 2015 an der Universität Bielefeld. Titel der Arbeit: „Die Gesetze des Marktes. Preispolitik, Wettbewerb und der Handel mit Fernsehgeräten in der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika, 1945-1985“
  • Visiting Researcher an der Copenhagen Business School (gefördert durch ein Mobilitätsstipendium der BGHS) 2013/2014
  • Research Fellow am Deutschen Historischen Institut, Washington D.C. 2012
  • Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre 2011-2013