Humboldt-Universität zu Berlin - Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Vivian Yurdakul

Foto
Name
Vivian Yurdakul
E-Mail
yurdakvi (at) hu-berlin.de

Sitz
Mohrenstraße 40/41 , Raum 123
Telefon
(030) 2093 70571
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 


Kurzvita:
Seit Januar 2019 ist Vivian Yurdakul Projektassistent der Unabhängigen Historikerkommission zur Aufarbeitung der Geschichte des Reichsarbeitsministeriums im Nationalsozialismus. Er studierte Deutsche Literatur und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Geschichte und Kultur der Wissenschaft und Technik an der Technischen Universität Berlin. 


Forschungsinteresse: 
Sein Forschungsinteresse gilt unter anderem der Rechts- und Verwaltungsgeschichte des Nationalsozialismus. Ein Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der Gesetzeskommentierung im "Dritten Reich"


Publikationen: 

  • Rezension zu: Martin Göllnitz, Der Student als Führer? Handlungsmöglichkeiten eines jungakademischen Funktionärskorps am Beispiel der Universität Kiel (1927-1945), Ostfildern 2018, in: Jahrbuch für Regionalgeschichte 39 (2021), S. 285-287.
  • Ein Scharnier zwischen Eugenik und Recht – der „medizinisch-juristische“ Kommentar im „Dritten Reich“, in: NTM. Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (2021), S. 285-318.
  • Der sachverständige ehrenamtliche Richter im Dritten Reich, in: Richter ohne Robe 32 (2020), S. 19-22.
  • Der juristische Kommentar und die Verschränkung von Naturwissenschaft und Recht im Dritten Reich. Das Beispiel des Gesetzes zur Verhütung erbkranken Nachwuchses, in: Jahrbuch der Juristischen Zeitgeschichte 18 (2017), S. 103-134.