Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Geschichtswissenschaften

"Fake News"-Ringvorlesung

Wann 22.10.2018 von 16:00 bis 18:00 (Europe/Berlin / UTC200)
Weitere Termine:
  • 29.10.2018 von 16:00 bis 18:00
  • 05.11.2018 von 16:00 bis 18:00
  • 12.11.2018 von 16:00 bis 18:00
  • 19.11.2018 von 16:00 bis 18:00
  • 26.11.2018 von 16:00 bis 18:00
  • 03.12.2018 von 16:00 bis 18:00
  • 10.12.2018 von 16:00 bis 18:00

  • 11.02.2019 von 16:00 bis 18:00
iCal
Wo Unter den Linden 6, 3038
Kontaktname
„Fake News“ 
die Ringvorlesung des IFG im Wintersemester 2018/19

Angesichts der medienpolitischen Herausforderungen der Gegenwart hat das Institut für Geschichtswissenschaften der HU für das kommende Wintersemester 2018/19 eine Ringvorlesung unter dem Titel „Fake News“ konzipiert. Diese beleuchtet bedeutende Falschmeldungen der Geschichte und richtet sich neben den eigenen Studierenden auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Veranstaltungsplan


22. Oktober 2018

Claudia Tiersch (Geschäftsführende Direktorin des IfG): Eröffnung
Barbara Pfetsch (FU Berlin): Fake News als Politische Kommunikationsstrategie. Entstehungsbedingungen und Folgen gezielter Falschinformationen

29. Oktober 2018 

Gabriele Metzler: Tonkin und andere Zwischenfälle. Fake News: eine amerikanische Erfindung im Vietnamkrieg


5. November 2018

Wilfried Nippel: Marx-Legenden


12. November 2018

Rüdiger Hohls: Die Sokal-Affäre (1996). Eine Debatte über die Standards der postmodernen Sozial- und Geisteswissenschaften


19. November 2018

Claudia Tiersch: Edle Einfalt und stille Größe? Manipulationen der öffentlichen Meinung in der Antike


26. November 2018

Aloys Winterling: Fake als Fake. Die Kommunikation von Kaiser und Aristokratie im antiken Rom


3. Dezember 2018

Eva-Maria Auch: Berichterstattung deutscher Medien aus Krisengebieten – der Fall Karabach


10. Dezember 2018

Thomas Mergel: Lügen haben lange Beine. Die schier endlose Karriere der „Protokolle der Weisen von Zion“


17. Dezember 2018

Marin Sabrow: Fake science? Wahrheit und Lüge im staatssozialistischen Geschichtsdiskurs


7. Januar 2019

Michael Wildt: „Der Führer wird immer mitteilsamer“. Was die STERN-Veröffentlichung der gefälschten Hitler-Tagebücher über den Umgang mit dem Nationalsozialismus aussagt.


14. Januar 2019

Johannes Helmrath und Barbara Schlieben: Gerüchte und Fälschungen im Mittelalter


21. Januar 2019

Hugh Mackay (University of Wales): The implications of social media for the Brexit referendum: what's new about how the media inform the public


28. Januar 2019

Matthias Pohlig: „A man of too much honour to be suspected of giving a false account“ - News und Fake News in der Frühen Neuzeit


4. Februar 2019

Anke te Heesen: Eine kurze Wissenschaftsgeschichte der Fake News


11. Februar 2019

Hannes Grandits: Einige der etabliertesten Mythen/Stereotypen zur Geschichte des Balkans und ihr Wahrheitsgehalt