Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Geschichtswissenschaften

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Geschichtswissenschaften | aktuelles_veranstaltungen_startseite | Susanne Schmidt mit BUA Career Development Award ausgezeichnet

Susanne Schmidt mit BUA Career Development Award ausgezeichnet

Gemeinsam mit zehn weiteren erfolgreichen Bewerber*innen wurde Susanne Schmidt mit einem Career Development Award der BUA für das Wintersemester 2021/22 ausgezeichnet. Das Programm richtet sich gezielt an Nachwuchswissenschaftler*innen, die an den Universitäten der Berlin University Alliance tätig sind. Die Geförderten werden für sechs Monate beurlaubt und von allen dienstlichen Tätigkeiten befreit, um sich fokussiert einem eigenen Forschungsvorhaben zu widmen. Frau Dr. Schmidt wird die Freistellung nutzen, um ihr aktuelles Forschungsprojekt „Die Geschichte des Marshmallow-Tests. Psychologie, Bildung und soziale Herkunft in den USA 1950–2000“ voranzutreiben. Die Vertretung von Frau Dr. Schmidt übernimmt Frau Dr. Antonia von Schöning.