Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Alte Geschichte

Das Kolloquium bietet ein Forum der Diskussion aktueller Fragen althistorischer Forschung und der Erörterung disziplingeschichtlicher Probleme. Diskussionen von Neuerscheinungen, Vorstellungen von Arbeitsvorhaben und anderes werden sich abwechseln. Das Kolloquium steht allen an althistorischen Fragen Interessierten offen; die Teilnahme auch von Studierenden jüngerer Semester ist ausdrücklich erwünscht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Kolloquium finden Sie auch im KVV (Agnes) unter der Veranstaltungsnummer 51180. Es ist anrechenbar in allen BA- und Masterstudiengängen Geschichte mit 2 Leistungspunkten (LP).

Ort: FRS 191-193, 4026
Zeit: Mittwoch 18:15 Uhr

Beachten Sie bitte ggfs. zu Abweichungen die Details in der jeweiligen Ankündigung!


Colloquiumsplan Sommersemester 2018

18.04.18    Jan Meister (Berlin)
Antike und moderne Propaganda
Antrittsvorlesung - Ort: DOR 24, 1.101
Gemeinamer Termin mit der FU in der HU

25.04.18    Moritz Hinsch (Berlin)
Plautus und das Volk von Rom. Methodisches zur Gesellschaftsgeschichte der Mittleren Republik

02.05.18    Isolde Stark (Berlin)
Die Protokolle Ludwig Deubners als Dekan der Philosophischen Fakultät der Berliner Universität im Herbst 1945: Zu den Hintergründen des Wechsels im Rektorat von Eduard Spranger zu Johannes Stroux

09.05.18    Barbara Stolberg Rilinger (Münster / WiKo Berlin)
"Regentinnen hören auf, Frauen zu sein, sobald sie den Thron besteigen". Kaiserin Maria Theresia und die Geschlechterordnung des 18. Jahrhunderts
Droysen-Lecture
Ort: Zeughauskino Beginn: 18:00 Uhr (s.t.)

14.05.18    Dirk Rohmann (Wuppertal)
Die Zerstörung antiker Tempel und eine unveröffentlichte Handschrift im Vatikan
Antrittsvorlesung - Montag, 18-20 in FRS 191, 5008

16.05.18    Claire Taylor (Madison, WI / Münster)
Processes of impoverishment: Bau Z in the Kerameikos and understanding poverty in fourth-century Athens

23.05.18    Christian Witschel (Heidelberg)
Individuelle Mobilität und Migration im 5. Jh. n. Chr.

24.05./25.05.18 Benjamin Gray (London/Berlin)
workshop: New Approaches to the Political Culture of the Hellenistic Poleis
Beginn: 24.05.2018 um 16:00 - Ende: 25.05.2018 um 18:00 in FRS 191 5028 bzw. 5061

30.05.18    Alain Duplouy (Paris)
Defining Citizenship in Archaic Greece

06.06.18    Christopher Schliephake (Augsburg)
Gelehrte, Generäle und Glücksritter auf den Spuren Alexanders des Großen - Antike Rezeptionsgeschichte, Reiseliteratur und die 'north-west frontier' Britisch-Indiens im 19. Jahrhundert

13.06.18    Robert Bellin (Berlin)
Alexander der Große und die Kaiser. Monarchie und Hof zwischen Makedonien, Persien und Rom

20.06.18    Jasmin Welte (Bern)
Auf zu neuen Ufern: Helmut Berve als Vorsitzender der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik

27.06.18    Peter Spahn (Berlin)
Bürgerfreundschaft
(mit FU in FU; Koserstr. 20, Raum A 336; Beginn 19:15 Uhr)

04.07.18    Eckhard Wirbelauer (Straßburg)
Ein Althistoriker im Dienste der Archäologie - Ernst Fabricius (1857-1942) und das Deutsche Archäologische Institut

11.07.18    Laura Diegel (Basel)
Life writing bei Cicero und Augustus

18.07.18    Markus Brenneis (Berlin)
Das Neue in den Masken der Alten. Das funus des Augustus und die funera der iulisch-claudischen Familie


Das Programm ist nachstehend als PDF-Datei zum download bereitgestellt.
Colloquiumsprogramm SoSe 2018