Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Geschichte Westeuropas und transatl. Beziehungen

Benedikt Neuroth, Dipl.-Soz., M.A.

Name
Benedikt Neuroth Dipl.-Soz., M.A.
Status
Doktorand
E-Mail
beneneuroth (at) web.de

Einrichtung (OKZ)
Philosophische Fakultät → Institut für Geschichtswissenschaften → Geschichte Westeuropas und der transatlantischen Beziehungen

Thema | Vita | Publikationen


 

Druckerfreundliche Version (pdf)

 

Promotionsthema

 

„Konzepte von Privacy in den Vereinigten Staaten von Amerika der 1960er und 1970er Jahre”

 

Politische und rechtliche Konzeptionen von Privacy werden untersucht und auf die Gesellschaft bezogen, in den Bereichen Datenschutz, Überwachung und Reproduktivrechte. Dazu werden verschiedene Fälle analysiert, in denen Privacy verhandelt wurde. Die Analyse geht auf die Rechtlichkeit von Privacy im Verhältnis zu Politik und Gesellschaft ein, darauf, wie sich rechtliche Normen zu sozialen Normen verhalten. Dabei liegt ein Fokus auf zivilgesellschaftlichen Organisationen, die ein Right to Privacy eingefordert haben. Mit rechtssoziologischen Methoden werden Querbezüge zwischen den einzelnen Fällen hergestellt, Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Verständnis von Privacy sowie diskursive Muster und narrative Strukturen herausgearbeitet. Es wird argumentiert, dass in Konzeptionen von Privacy von den 1960er zu den 1970er Jahren eine sich wandelnde Beziehung zwischen Staat und Gesellschaft zum Ausdruck kommt.

 

 

Kurzvita

 

April 2014 bis Februar 2015
Visiting Scholar, Researcher, am Department of History, State University of New York at Stony Brook, gefördert mit einem DAAD-Doktorandenstipendium Gastprofessor: Assoc. Prof. Larry Frohman, PhD.
 
seit April 2013
Doktorand am Lehrstuhl für die Geschichte Westeuropas und der transatlantischen Beziehungen, Humboldt-Universität zu Berlin Zweitgutachter: Prof. Dr. Paul Nolte, Freie Universität Berlin
 
2012
Master in Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin Titel der Abschlussarbeit: „Kontrolle im Rechtsstaat“
 
2008
Diplom-Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin Titel der Abschlussarbeit: „Der konstitutionelle Raum des Präsidenten“
 

Publikationen

 

„The Specter of Orwell“. Narrative nach Nineteen Eighty-Four in US-amerikanischen Privacy-Debatten der 1960er und 1970er Jahre, in: Wilhelm Hofmann et al. (Hg.) Narrative Formen der Politik,Wiesbaden, Springer VS, 2014.
 
Planung versus Privatsphäre? Die Debatte um ein Nationales Datenzentrum in den USA der 1960er Jahre, in: Matthias Koch et al. (Hg.) Planlos. München, Wilhelm Fink Verlag, (2015).