Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Alte Geschichte

Winter 2014/15

Einladung zum Althistorischen Colloquium an der Humboldt-Universität zu Berlin

Das Kolloquium bietet ein Forum der Diskussion aktueller Fragen althistorischer Forschung und der Erörterung disziplingeschichtlicher Probleme. Diskussionen von Neuerscheinungen, Vorstellungen von Arbeitsvorhaben und anderes werden sich abwechseln. Das Kolloquium steht allen an althistorischen Fragen Interessierten offen; die Teilnahme auch von Studierenden jüngerer Semester ist ausdrücklich erwünscht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Kolloquium finden Sie auch im KVV (Agnes) unter der Veranstaltungsnummer 51120. Es ist anrechenbar in allen BA- und Masterstudiengängen Geschichte mit 3 Studienpunkten (SP).

Ort: FRS 191-193, 4026

Zeit: Mittwoch 18.15  - 20.30 Uhr

Beachten Sie bitte ggfs. zu Abweichungen die Details in der jeweiligen Ankündigung!

 

Colloquiumsplan WS 2014/15

 

Termin Name Thema - Details
22.10.14 Prof. Dr. Wilfried Nippel  (Berlin) Altertumswissenschaftler im Ersten Weltkrieg
29.10.14 Philip Aubreville (Berlin) Wahn und Sinn. Überlegungen zu psychischer Devianz in der frühen römischen Kaiserzeit
05.11.14 Frank Görne (Rostock) Die Obstruktionen in der Römischen Republik: Ein typologischer Vergleich
13.11.14 Prof. Dr. Bernhard Linke (Bochum) Die unklassische Republik. Roms innere Entwicklung von Cannae bis Tiberius Gracchus
(gemeinsamer Termin mit FU in FU – Donnerstag 19:15 Uhr, Koserstraße 20, Raum A 127)
19.11.14 Dr. John Weisweiler (Tübingen) Vom Imperium zum Weltstaat – Die Formierung einer postrepublikanischen Monarchie in der Spätantike
26.11.14 Prof. Dr. Paul Nolte (Berlin) Sozialer Wandel und wissenschaftliche Konstruktion: Der Aufstieg der deutschen Gesellschaft im 19.Jh.
(Gastvortrag im Rahmen eines Workshops des SFB 644)
03.12.14 PD Dr. Werner Tietz (München) Augustus und die Agrarkrise des 2. Jahrhunderts v. Chr.
10.12.14 Marian Nebelin (Berlin) Antike als Zeitgeschichte. Hermann Strasburger und die römische Geschichte
17.12.14 Prof. Dr. Claudia Tiersch (Berlin) Julian und die Bürger von Antiochia – Hellenismus im Disput
07.01.15 Isabelle Künzer (Bonn) Prestige- oder Geschmacksfragen? Plinius der Jüngere und die senatorische Reputation im otium
14.01.15 Prof. Dr. Koenraad Verboven (Gent) The structure of social networks in Roman trade
21.01.15 Seraina Ruprecht (Bern) Philia und agape - Strategien sozialer Inklusion bei Basilius von Cäsarea
28.01.15 Sven Page (Darmstadt) Die Moral des Demagogen. Soziokulturelle Wertdiskurse im klassischen Athen
04.02.15 Jun.-Prof. Dr. Ann-Cathrin Harders (Bielefeld) An seiner Seite? - König und Königin im frühen Hellenismus
11.02.15 Prof. Dr. Wilfried Nippel (Berlin)

Marxismus und Urchristentum

Festveranstaltung
Verabschiedung von Prof. Dr. Wilfried Nippel
(18:15 Uhr, Unter den Linden 6, Senatssaal)

Das Programm ist nachstehend als PDF-Datei zum download bereitgestellt.

Colloquiumsprogramm WS 2014/15