Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Alte Geschichte

Winter 2019/20

Das Kolloquium bietet ein Forum der Diskussion aktueller Fragen althistorischer Forschung und der Erörterung disziplingeschichtlicher Probleme. Diskussionen von Neuerscheinungen, Vorstellungen von Arbeitsvorhaben und anderes werden sich abwechseln. Das Kolloquium steht allen an althistorischen Fragen Interessierten offen; die Teilnahme auch von Studierenden jüngerer Semester ist ausdrücklich erwünscht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Kolloquium finden Sie auch im KVV (Agnes) unter der Veranstaltungsnummer 51280. Es ist anrechenbar in allen BA- und Masterstudiengängen Geschichte mit 2 Leistungspunkten (LP).

Ort: FRS 191-193, 4031

Zeit: Mittwoch 18:15 Uhr

Beachten Sie bitte ggfs. zu Abweichungen die Details in der jeweiligen Ankündigung!


Colloquiumsplan Wintersemester 2019/20

23.10.19    Eric Steilmann (FU Berlin/Bochum)
Αὔγουστος Ὀκτάβιος. Die Rezeption des ersten römischen Kaisers in der byzantinischen Geschichtsschreibung

30.10.19    Michael Sommer (Oldenburg)
Inter duo imperia. Die Palmyrener als Grenzgänger zwischen Ost und West

(Mit FU in FU, Beginn 19 Uhr ct, Koserstr. 20, R. 336)

06.11.19    Aaron Gebler (Leipzig)
Losverfahren in der frühen Phase der attischen Demokratie

13.11.19    Patrick Reinard (Trier)
Trajan, Sarapis und die Juden – Beobachtungen zum Ausbruch des Diasporaaufstands

20.11.19    Werner Rieß (Hamburg)
Menander und die athenische Demokratie des 4. Jhs. v. Chr.

27.11.19    Wilfried Nippel (HU Berlin)
Friedrich Engels und die Antike

04.12.19    Benjamin Sippel (Erfurt)
Agathe Tyche, Kerdon, Hermes, Aphrodite: Ein Ausbildungsnetzwerk unter Landgutverwaltern des kaiserzeitlichen Fayum?

11.12.19    Peter F. Bang (Kopenhagen)
Beyond the postcolonial – Rome and the world history of empire

Boeckh-Lecture (Hauptgebäude, Hörsaal 2091/2)

18.12.19    Christopher Degelmann (HU Berlin)
Im Anfang war das Wort: Gerüchte und Klatsch in der politischen Kultur des klassischen Athens ... eine Projektskizze

08.01.20    Niklas Engel (HU Berlin)
Der Bandwagon-Effekt und das Wahl- und Abstimmungsverhalten in den römischen comitia

15.01.20    Lucia Cecchet (Mainz)
Mehrfach Bürger sein? Multiple Staatsbürgerschaft im römischen Kleinasien (I- III Jhd.)

22.01.20    Maria Osmers (Würzburg)
Zwischen lokaler und reichsweiter Ordnung. Die Entwicklung der Städte und der Einfluss Roms in den kaiserzeitlichen Provinzen

29.01.20    Martin Jehne (Dresden)
Individuelle und kollektive auctoritas in der römischen Republik und frühen Kaiserzeit

(Mit FU in HU, Beginn 19 Uhr ct)

05.02.20    Rafal Matuszewski (Salzburg)
Drang nach Geltung? Athener Bürger zwischen Anpassungsdruck und Distinktionsstreben im 4. Jh. v. Chr.

12.02.20    Hans Beck (Münster)
Kadmos in Sparta


Das Programm wird nachstehend als PDF-Datei zum download bereitgestellt.
Colloquiumsprogramm WiSe 2019/20