Humboldt-Universität zu Berlin - Europäische Geschichte des Mittelalters. Schwerpunkt: Spätmittelalter

Prof. Dr. Dorothea Weltecke

Foto
Name
Prof. Dr. Dorothea Weltecke
E-Mail
dorothea.weltecke (at) ifg.hu-berlin.de

Funktion / Sachgebiet
Professorin /
Europäische Geschichte des Mittelalters
Sitz
Friedrichstraße 191-193 , Raum 4014
Telefon
(030) 2093-70664

Sprechstunde

Montag, 14.30–16.00 Uhr

Für ein Zoom-Gespräch kontaktieren Sie bitte das Sekretariat per Mail. Bitte haben Sie Verständnis, dass schriftliche Anfragen vorab nicht beantwortet werden können.

 

Forschungsinteressen

  • Transkulturelle und transreligiöse Geschichte des Mittelalters
  • Geschichte der religiösen Devianz
  • Transkulturelle Geschichte des Christentums
  • Die Kulturen der syrischen Tradition
  • Historiographiegeschichte
  • Geschichte des Wissens
  • Sozialgeschichte
  • Vergleichende Geschichte der religiösen Vielfalt

 

Forschungsprojekte

siehe Forschung & Projekte

 

Buchprojekte

  • Die drei Ringe: Juden, Christen und Muslime und die Entstehung der Religionen im Mittelalter - Projektseite
  • Kleine Geschichte des Atheismus (Kohlhammer) - Abstract
  • Europa Felix: Die lateinische Welt vom 11. bis zum 14. Jahrhundert - Abstract

 

Publikationen (Auswahl)

Eine vollständige Liste der Publikationen findet sich hier.

 

Monographien
  • "Der Narr spricht: Es ist kein Gott": Studien zu Atheismus, Unglauben und Glaubenszweifel vom 12. Jahrhundert bis zur Neuzeit, Frankfurt 2010.
  • Die "Beschreibung der Zeiten" von Mor Michael dem Großen (1126-1199). Eine Studie zu ihrem historischen und historiographiegeschichtlichen Kontext, Louvain 2003.

 

Herausgeberschaften
  • mit Boris Barth, Sayfo - Das Jahr des Schwertes, hg. unter Mitarbeit von Dominik Giesen, Ralph Barczok, Zeki Bilgic, Berlin u.a. 2019 (Schola Nisibina, 2).
  • Neue Aramäische Studien. Geschichte und Gegenwart, hg. unter Mitarbeit von Ralph Barczok, Zeki Bilgic und Dominik Giesen, Frankfurt 2017 (Schola Nisibina, 1).
  • Essen und Fasten - Interreligiöse Abgrenzung, Konkurrenz und Austauschprozesse / Food and Fasting - Interreligious Differentiations, Competition and Exchange, hg. unter Mitarbeit von Markus Stich, Köln, 2017 (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte, 81).
  • Zu Gast bei Juden. Leben in der mittelalterlichen Stadt. Begleitband zur Ausstellung, hg. unter Mitarbeit von Mareike Hartmann, Konstanz 2017.

 

Aufsätze
  • "End in tears"? Über religiöse Komplexität und das Ende des Mittelalters, Annali 44 (2018), 121-154.
  • mit Helen Younansardaroud, The renaissance of Syriac literature in the twelfth-thirteenth centuries: The Syriac World, Daniel King (Hg.), London; New York, 2018 (The Routledge Worlds), 698-718.
  • Verfolgte und geächtete Atheisten. Konzeptionen von Nichtglauben im Mittelalter und die moderne Verfolgungsthese: Verfolgter Unglaube. Atheismus und gesellschaftliche Exklusion in historischer Perspektive, Susan Richter (Hg.), Frankfurt, New York, 2018, 45-61.
  • Bemerkungen zur Geschichte der religiösen Gewalt im Mittelalter, Historische Zeitschrift, 305 (2017), 621-56.

 

Rezensionen

u.a. in: The Medieval Review, Orientalistische Literaturzeitung, Oriens Christianus, Zeitschrift für Historische Forschung, Historische Zeitschrift, Sehepunkte, Le Muséon

 

Im Druck
  • Michael the Great (1126-1199), World chronicle, Eastern Christians and the Crusades, Alexander Mallet (Hg.), Leiden (Übersetzung der Dissertation)

 

Wissenschaftlicher Werdegang

 

Vita
10/2021- Professorin für Europäische Geschichte des Mittelalters, Humboldt-Universität zu Berlin
2017-2021 Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Goethe Universität Frankfurt a.M.
2007-2017 Professorin für die Geschichte der Religionen an der Universität Konstanz
2007 Anerkennung der Habilitationsäquivalenz
2001-2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. F. Rexroth, Georg-August-Universität Göttingen
2000-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Vertrauen" von Prof. Dr. U. Frevert, Universität Bielefeld
2000 Promotion zur Dr. phil.
1988-1996 Studium der Geschichte, Semitistik und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin mit dem Abschluss M. A.
 
Stipendien/Auszeichnungen
2019-2020 Fellowship Historisches Kolleg / München
2013 Fellowship am Kulturwissenschaftlichen Kolleg / Universität Konstanz
2011 Fellowship am Käte-Hamburger-Kolleg „Dynamiken der Religionsgeschichte“/ Ruhr-Universität Bochum
2007 Forschungsstipendium der DFG für das Habilitationsprojekt "Unglauben und Glaubenszweifel im Mittelalter"
2004 "Das historische Buch 2004", H-Soz-u-Kult, 3. Platz für die Dissertation
2001 Ernst-Reuter-Preis der Freien Universität Berlin für die Dissertation
1996-1999 Promotionsförderung durch die "Studienstiftung des Deutschen Volkes"
1992-1996 Stipendiatin der "Studienstiftung des Deutschen Volkes"

 

Tätigkeiten in Beiräten und wissenschaftliche Mitgliedschaften - national
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat: Käte Hamburger Kolleg "Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa" (seit 2014)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat: Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden, Universität Trier (seit 2014)
  • Mitglied der Komission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (seit 2010)
  • Mitgliedschaft in der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft
  • Gründerin des „Arbeitskreises für transkulturelle Geschichte der Vormoderne“ (2005)
  • Wissenschaftliche Beraterin der Bildungsplankommission Geschichte Baden-Württemberg - (2013-2016)
  • Mitglied der Städtische Lenkungsgruppe Konstanz: Europa zu Gast 2014 bis 2018: 600 Jahre Konstanzer Konzil (2010-2017)
  • Vertrauensdozentin der Studienstiftung des Deutschen Volkes (2008-2017)
  • Exzellenzcluster 16 „Kulturelle Grundlagen von Integration“, Universität Konstanz, Status maßgeblich beteiligte Wissenschaftlerin (2007-2017)

 

Tätigkeiten in Beiräten und wissenschaftliche Mitgliedschaften - international
  • Convener: Medieval Historical Seminar, DHI London und Washington (seit 2017)
  • Mitglied im Academic Committee der Martin Buber Society of Fellows (Israel, bis 2014)
  • External Board: Universität Córdoba, “Cordoba Near Eastern Research Unit” (CNERU), (Spanien, seit 2013)

 

Herausgebergremien (Zeitschriften, Lexika und Reihen):
  • Advisory Board: L’Église: Un dictionnaire critique (Paris, Hg. Dominique Iogna-Prat et al.) (seit 2019)
  • Advisory Board: The Medieval Chronicle (seit 2018)
  • Advisory Board: Le religioni e la storia: Collana di monografie di storia delle religioni delle Edizioni Quasar (seit 2017)
  • Editorial Board: Entangled religions. Interdisciplinary journal for the study of religious contact and transfer, Ruhr-Universität Bochum (seit 2012)