Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mittelalterliche Geschichte und Landesgeschichte

Praktikumsbericht

Wie läuft es an der Universität eigentlich ab? Dieser Frage ist Claire im Rahmen ihres Schulpraktikums zwei Wochen lang auf den Grund gegangen.

Nahezu alle Schülerinnen und Schüler fragen sich, wie es an der Uni eigentlich abläuft. Wie sind die Professoren und Professorinnen, wie funktioniert das System und wie sind Studentinnen und Studenten? Einmal Uni-Luft schnuppern, sich einmal wie ein/e (fast) richtige/r Student/in fühlen - genau das durfte ich, 15 Jahre, Schülerin des Diesterweg-Gymnasiums in Berlin-Wedding, zwei Wochen lang ausprobieren, denn ich habe ein Praktikum am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und Landesgeschichte gemacht.

Bereits am ersten Tag bekam ich mit, wie der Alltag eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin an solch einem Lehrstuhl vonstattengeht. Jeder der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gab mir einen Einblick in seine/ ihre Arbeit, auch durfte ich an einer kurzen Sitzung des Lehrstuhles mit dem Professor Michael Menzel teilnehmen. Am darauffolgenden Tag besuchte ich ein Seminar der Dozentin Ines Garlisch. Dort sah ich die Diversität der Studentinnen und Studenten, ich lernte zwei sehr freundliche Studenten kennen, die bereits über sechzig sind. Am nächsten Tag zeigte mir die studentische Hilfskraft, Alexander May, das Grimm-Zentrum und das Hauptgebäude der HU. Außerdem durfte ich nun selbst wissenschaftlich arbeiten. Ich durchforstete das Internet nach Abbildungen und Literatur zu einem bestimmten Thema, auch suchte ich in der Berlinischen Chronik nach Hinweisen dazu. In den nächsten Tagen besuchte ich Vorlesungen und ein weiteres Seminar. An einem anderen Tag besichtigte ich die Staatsbibliothek und suchte dort mit einer Mitarbeiterin des Lehrstuhls nach Literatur für ihre aktuelle Arbeit. Sie zeigte mir ebenfalls die Akademie der Wissenschaften und ich lernte einige Mitarbeiter der Akademie kennen.

Letztendlich kann ich sagen, dass dieses Praktikum eine großartige Erfahrung war. Ich habe in diesen zwei Wochen enorm viel gelernt, sowohl Fachliches als auch Allgemeines über die HU und das Leben als Studierende/r. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Lehrstuhles waren außerordentlich freundlich und haben mir all meine Fragen beantwortet. Ich kann jedem nur mit bestem Gewissen empfehlen, ein solches Praktikum zu absolvieren. Die zwei Wochen waren fantastisch und ich freue mich jetzt schon auf mein Studenten-Leben.