Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts

Kolloquium zur Europäischen Geschichte des 19. Jahrhunderts

Wintersemester 2019/2020

 

Mittwochs, 16 Uhr c.t.

Friedrichstraße 191‐193, Raum 4026

 

23. 10.

Ines Geipel (Berlin): Umkämpfte Erinnerungen. Die DDR als Gefühlslandschaft.

(Achtung: abweichender Raum 5009)

 

30. 10.

Nina Kreibig (Berlin): Die Genese der Berliner Leichenhäuser (1794-1871). „Asyle für Scheintote“ oder Instrumente einer neuen Gesundheitspolitik?

(Achtung: abweichende Anfangszeit, erst um 17.15 Uhr) 

 

06. 11.

Alexander Wierzock (Berlin): Ferdinand Tönnies (1855-1936). Eine intellektuelle Biographie

 

13. 11.

Jörn Leonhard (Freiburg): Revolution. Über ein Paradigma der Neueren Geschichte

 

20. 11. - Vortrag entfällt -

Susanne Lachenicht (Bayreuth): Naturgeschichten der Atlantischen Welt - Wissenswelten, Transfers und Transformationen

(gemeinsam mit dem Lehrstuhl Frühe Neuzeit, Prof. Dr. Matthias Pohlig. Achtung: 18-20 Uhr, Raum 5028)

 

27. 11.

Heinz-Gerhard Haupt (Bielefeld/Berlin): Staatliches Emotionsmanagement nach Attentaten in Europa am Ende des 19. Jahrhunderts

 

04. 12.

Julian Rieck (Berlin): Nunca más. Die Aufarbeitung von Menschenrechtsverbrechen in Chile seit 1990

 

11. 12.

Birgit Aschmann (Berlin): Juan Donoso Cortés (1809-1853) und das Denken der Diktatur im Spanien des 19. Jahrhunderts

(Achtung: Ort und Zeit abweichend, 17 Uhr, Ibero-Amerikanisches Institut, Konferenzraum)

 

18. 12.

Jan-Martin Zollitsch (Berlin): (Nach-)Kriegserfahrungen religiöser Gemeinschaften. Die Herrnhuter Brüdergemeine und die Schönstattbewegung, 1914 bis 1931/34

 

08. 01.

Monika Wienfort (Berlin): Katholizismus im „Kalten Krieg“. Das Kommunikationszentrum Königstein 1945-1980

 

15. 01.

Alexa Geisthövel (Berlin): Straftat oder Persönlichkeitsstörung? „Asozialität" in der Gerichtspsychiatrie der DDR, 1960-1980

 

22. 01.

Martin Baumeister (Rom): Kratzen am Nabel der Welt oder: Wie schreibt man Geschichte in einer ewigen Stadt?

 

29. 01.

Carolina Rodríguez López (Madrid): Franco's Dictatorship as an Emotional Regime: Experiences of the Spanish Exiles - Vortrag in englischer Sprache -

 

12. 02.

Ewald Frie (Tübingen): Pazifikgeschichte schreiben. Ein Werkstattbericht