Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Geschichtswissenschaften | Sozial- und Wirtschaftsgeschichte | Berliner Forschungskolloquium Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Berliner Forschungskolloquium Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Unser Berliner Forschungskolloquium zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte veranstalten wir gemeinsam mit Prof. Dr. Nikolaus Wolf vom Institut für Wirtschaftsgeschichte an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität. Darin diskutieren wir laufende Projekte von Forscher/innen aus dem In- und Ausland. Mit der besonderen Kooperation eines historischen Lehrstuhls mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Institut versuchen wir, dem interdisziplinären Charakter der Wirtschafts- und Sozialgeschichte mit ihren vielfältigen qualitativen und quantitativen Ansätzen gerecht zu werden. Das Forschungskolloquium ist eine öffentliche Veranstaltung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Gerne nehmen wir Sie auch auf unseren Kolloquiumsverteiler auf. Bei Interesse: martin.lutz(at)hu-berlin.de

Es findet von 17:00 bis 18:00 Uhr s.t. in der Dorotheenstraße 26, 10117 Berlin, Raum 123 statt.

Hier finden Sie den Kolloquiumsplan als PDF zum herunterladen.

 

Termine im Sommersemester 2018:

 

25.04.2018 MISCHA SUTER (Universität Basel)
Towards a Cultural History of Money: Discourses of Usury and Economic Rationality, 1870–1923

09.05.2018 JAN-OTMAR HESSE (Universität Bayreuth)
Missing a Currency Shock: West German Exports in the 1970s

16.05.2018 BEATE ALTHAMMER (Universität Trier)
The Borders of the Welfare State: Labour Migration, Social Rights and Expulsion (around 1900)

23.05.2018 MATTHIAS MORYS (University of York)
The Economic Backwardness of Eastern Europe: Long-Term Factors versus the Legacy of Communism

30.05.2018 MAX SCHULZE (London School of Economics)
European Goods Market Integration in the Very Long Run: From the Black Death to the First World War

06.06.2018 JUAN FLORES (University of Geneva)
The Revenge of Defaulters: Interstate Negotiations and Debt Repudiations in the Post-War Financial Order, 1940-65

13.06.2018 GREGORI GALOFRÉ-VILÀ (Bocconi University)
Austerity and the Rise of the Nazi party

20.06.2018 SEBASTIAN BRAUN (Universität Bayreuth)
The Local Environment Shapes Refugee Integration: Evidence from Post-War Germany

27.06.2018 CATHERINE SCHENK (University of Oxford)
What to expect when you expect a crisis: preparing for the 1982 sovereign debt crisis

04.07.2018 KORINNA SCHÖNHÄRL (Goethe-Universität Frankfurt)
International History of Tax Morale

11.07.2018 ULAŞ KARAKOÇ (Humboldt-Universität zu Berlin)
Regional Inequality in Turkey, 1880-1960

18.07.2018 LUTZ RAPHAEL (Universität Trier)
The Return of the Industrial District in Western Europe. A Social Historian's view on Economic Regionalism after the Boom Years (1975-2000)