Humboldt-Universität zu Berlin - Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Johannes Sandhäger, M.A.

.
Name
Johannes Sandhäger M.A.
E-Mail
johannes.sandhaeger (at) hu-berlin.de

Einrichtung (SAP-OrgID)
Humboldt-Universität → Präsidium → Philosophische Fakultät → Institut für Geschichtswissenschaften → Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
Sitz
Friedrichstraße 191-193 , Raum 4091
Telefon
+49 (0) 30 2093 70556

Profil

Als Promotionsstudent der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte beschäftige ich mich mit der Geschichte von Banken und der europäischen Integration. Im Rahmen meines Bachelor- und Masterstudiums an der Universität Göttingen habe ich mich mit der Unternehmensgeschichte, insbesondere der Marketinggeschichte, der Kooperations- und Konfliktgeschichte und der Geschichte unternehmerischen Scheiterns im 20. Jahrhundert in transatlantischer Perspektive befasst. Mein aktuelles Forschungsprojekt untersucht die Rolle von Banken in der europäischen Integration von 1957 bis 1995. Das im September 2021 begonnene Projekt wird im Rahmen des Graduiertenkollegs Europa als Gewinn von Heike Wieters und Alexander Nützenadel betreut und von der Stiftung Bildung und Wissenschaft finanziert.

 

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Wirtschafts-, Sozial- und Finanzgeschichte des 20. Jahrhunderts in Europa. Finanzmärkte und Banken. Geschichte der europäischen Integration nach 1945. Geschichte der Globalisierung

 

CV

Twitter

ORCID: 0000-0002-6524-1951

 

Laufende Forschungsprojekte

Europa als Gewinn. Unternehmen in der Europäischen Wirtschaftsintegration 1957-1990 (Stiftung Bildung und Wissenschaft)

 

 

Ausbildung

Promotion zum Thema: Die European Banks‘ International Company in der europäischen Integration 1957-1995, seit September 2021

Master of Arts, History of Global Markets, Universität Göttingen, 2021

Bachelor of Arts, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Göttingen, 2018

 

Mitgliedschaften und Funktionen

Mitglied der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte (GUG) und des Arbeitskreises für Kritische Unternehmens- und Industriegeschichte (AKKU)