Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Geschichtswissenschaften

Kolloquien

Die Kolloquien am Institut für Geschichtswissenschaften bieten ein Forum der Diskussion aktueller Fragen historischer Forschung in ihrer ganzen Vielfalt und der Erörterung auch disziplinübergreifender Probleme. Diskussionen von Neuerscheinungen, Vorstellungen von Arbeitsvorhaben (Habilitationen, Dissertationen, Masterarbeiten et al.), laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte und anderes wechseln sich ab.

Kolloquien mit ihrem fachlichen Gedankenaustausch ohne feste Form, im Gegensatz etwa zu einem Seminar, stehen in der Regel allen an historischen Fragen Interessierten offen; die Teilnahme auch von Studierenden jüngerer Semester im Rahmen des forschungsorientierten Erlernens eigenständiger wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit geisteswissenschaftlichen Wissensbeständen sowie der Identifizierung, Aufbereitung und Präsentation relevanter Themen ist zumeist ausdrücklich erwünscht.

Eine Anmeldung zu einem der Kolloquien oder einer einzelnen Veranstaltung innerhalb der Kolloquien ist in den meisten Fällen nicht erforderlich. Näheres zum Prozedere einzelner Kolloquien erfährt man in den veranstaltenden Bereichen.

 

Kolloquien des Sommersemesters 2019

 

Lv-Nr. Titel DozentIn Tag Zeit Ort
  Althistorisches Colloquium   Mi 18:15 FRS 191-193, 4026
  Forschungskolloquium zur Mittelalterlichen Geschichte Prof. Dr. Barbara Schlieben, Prof. Dr. Johannes Helmrath Mo 16-18  
51380 Forschungskolloquium (vor allem) zur Europäischen Geschichte des 19. Jahrhunderts Prof. Dr. Birgit Aschmann Mi 16-19 FRS 191-193, 5009
51381 Kolloquium zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Prof. Dr. Alexander Nützenadel Mi 16:30-18 DOR 26, 123
51382 Forschungskolloquium Westeuropa Prof. Dr. Gabriele Metzler Fr 10-13 FRS 191-193, 4031
51383 Kolloquium zur Geschichte Osteuropas Prof. Dr. Jörg Baberowski Mi 16-18 FRS 191-193, 5008
51384 Berliner Forschungskolloquium Südosteuropa Prof. Dr. Hannes Grandits Fr 14-19 (einmal monatlich) DOR 24, 1.402
51385 Themen, Theorien und Forschungsansätze in der Geschichte Südost-/Mitteleuropas Prof. Dr. Hannes Grandits Fr 14-18 (14-tägig) DOR 24, 1.402
51386 Kolloquium zur Europäischen Geschichte der Frühen Neuzeit Prof. Dr. Matthias Pohlig, Prof. Dr. Xenia von Tippelskirch Mi 18-20 FRS 191-193, 5028
51387 Geschichte des Wissens (Raumänderung ab 01.05.2019) Prof. Dr. Anke te Heesen Mi 10-12 FRS 191-193, 4026
51388 Geschichte des Holocaust Prof. Dr. Michael Wildt Do 16-18 FRS 191-193, 4026
51389 Doktorand/innenkolloquium mit Masterstudierenden Prof. Dr. Michael Wildt Fr

10-18

(05.07.2019)

FRS 191-193, 5028
51391 Forschungswerkstatt für studentische Projekte, Abschlussarbeiten und Doktoranden mit Kaukasusbezug Prof. Dr. Eva-Maria Auch

Fr, Sa

 

10-18

(05.-06.07.2019)

FRS 191-193, 5061
51392 Berliner Kolloquium zur Geschichte Spaniens (19. und 20. Jahrhundert) Prof. Dr. Birgit Aschmann Fr, Sa

10-18/10-14 

(24.-25.05.2019)

FRS 191-193, 5028

MO 40, 219/220

 

Kolloquien des WiSe 2018/19

Kolloquien des SoSe 2018

Kolloquien des SoSe 2017

Kolloquien des SoSe 2016