Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Geschichtswissenschaften

Forschung und Projekte

Am Institut für Geschichtswissenschaft sind zahlreiche Forschungsprojekte angesiedelt. Nach dem DFG-Förderatlas 2015 liegt die Humboldt-Universität in den Geschichtswissenschaften mit einem jährlichen Fördervolumen von durchschnittlich mehr als drei Millionen Euro (2011-13) auf Platz 1 aller deutschen Universitäten.

Neben zahlreichen Einzelprojekten hat das Institut interdisziplinäre Forschungsverbünde initiiert, darunter die DFG-Sonderforschungsbereiche „Repräsentation sozialer Ordnung im Wandel“ und „Transformationen der Antike“. Mehrere Schwerpunktprogramme wurden eingerichtet, um innovative Forschungen in der deutschen Geschichtswissenschaft anzustoßen („Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Deutschland im internationalen Zusammenhang im späten 19. und im 20. Jahrhundert“, „Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter“, „Erfahrung und Erwartung. Historische Grundlagen ökonomischen Handelns“). Weiterlesen