Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Geschichtswissenschaften

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Geschichtswissenschaften | Ankündigungen | Ringvorlesungen | Ringvorlesung "Geschichte an der Humboldt-Universität" - WiSe 2016/2017

Ringvorlesung "Geschichte an der Humboldt-Universität" - WiSe 2016/2017

"Geschichte an der Humboldt-Universität - eine Ringvorlesung des IfG zum Studienbeginn" im Wintersemester 2016/2017

Das Institut für Geschichtswissenschaften an der Humboldt-Universität ist das größte historische Institut Deutschlands. Das spiegelt sich in der Breite des Angebotes, das nicht nur Veranstaltungen zu allen Epochen der Geschichte, sondern auch zu verschiedenen methodischen und inhaltlichen Schwerpunkten anbietet. Um eine Orientierung bei diesem breiten Angebot zu erleichtern, bietet das IfG erstmals diese Ringvorlesung an. Die Inhaber verschiedener Lehrstühle werden ihre Gebiete und inhaltlichen Akzentsetzungen vorstellen, so dass die Studierenden nicht nur einen Überblick über die Bandbreite an Themen, sondern auch einen Großteil der Lehrstuhlinhaber am IfG kennenlernen können.

Die Vorlesung richtet sich in besonderer Weise an Erstsemester, steht aber selbstverständlich auch allen anderen offen, die sich auf diesem Wege gerne einen Überblick über das Lehrangebot und einen Eindruck von den Lehrenden am IfG verschaffen möchten.

 

Start: 25. Oktober 2016

 

Dienstags | 10-12 Uhr | Hausvogteiplatz 5-7, Raum 0007

 

2016

 

25. Oktober
Claudia Tiersch: Alte Geschichte. Eine kulturwissenschaftliche Perspektive

 

1. November
Aloys Winterling: Warum Alte Geschichte heute?

 

8. November
Johannes Helmrath / Michael Menzel / Barbara Schlieben: Das Mittelalter verstehen. Zugänge zu einer Epoche (I)

 

15. November
Johannes Helmrath / Michael Menzel / Barbara Schlieben: Das Mittelalter verstehen. Zugänge zu einer Epoche (II)

 

22. November
Xenia von Tippelskirch: Frühe Neuzeit

 

29. November
Birgit Aschmann: Das 19. Jahrhundert – Die Geburt der modernen Welt

 

6. Dezember
Michael Wildt: Gewalt und Wohlstand. Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert

 

13. Dezember
Gabriele Metzler: Westeuropa und transatlantische Beziehungen

 

2017

 

3. Januar
Alexander Nützenadel: Wirtschaftsgeschichte

 

10. Januar
Christiane Eisenberg: Britische Geschichte – vor und nach dem Brexit

 

17. Januar
Anke te Heesen: Wissensgeschichte und Wissenschaftsgeschichte – ein Unterschied?

 

24. Januar
Kerstin Palm: Geschlechtergeschichte

 

31. Januar
Eva -Maria Auch: Brauchen wir Kaukasusforschung?

 

7. Februar
Jörg Baberowski: Russland verstehen

 

14. Februar
Hannes Grandits: Südosteuropäische Geschichte

 

Programm der Ringvorlesung als PDF