Humboldt-Universität zu Berlin - Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts

Spanienexkursion: Warteliste

Exkursion nach Madrid - Toledo - Ávila - Salamanca verschoben ins Wintersemester 2020/21

Update: Die Plätze für die Exkursion sind vergeben. Interessierte können sich aber noch für die Warteliste melden.

Coronabedingt wird die Exkursion verschoben. Als neuer Termin geplant ist: 27. Oktober bis 3. November 2020.

Die geplante Übung "Bilder einer Diktatur. Franco-Spanien 1936-1975. Selbstbilder, Fremdbilder, Geschichtsbilder" mit der Veranstaltungsnummer 51452 wird nicht als wöchentliche Übung, sondern als Blockseminar vom 20.-22. Oktober 2020 stattfinden.

 


 

Ursprüngliche Ankündigung vom 15. Januar 2020: 

Der Lehrstuhl für Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts (Prof. Dr. Birgit Aschmann) lädt interessierte Studierende herzlich im kommenden Semester zu einer Exkursion nach Spanien ein:

 

Madrid-Toledo-Ávila-Salamanca (09.06.2020 – 16.06.2020)

 

  • Bewerbungen mit Motivationsschreiben bitte bis zum 31.01.2020 an birgit.aschmann@hu-berlin.de
  • Eigenbeteiligung: 400€
  • Die Exkursion findet in Kombination mit der folgenden Übung statt: „Bilder einer Diktatur. Franco-Spanien 1936-1975. Selbstbilder, Fremdbilder, Geschichtsbilder“ (montags, 12 bis 14 Uhr).