Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts

Anja Maria Hamann, M.A.

Name
Anja Maria Hamann M.A.
E-Mail
hamananj (at) cms.hu-berlin.de

Vita

seit 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts, Humboldt-Universität zu Berlin

2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin beim DFG-Projekt "Schulden, Reformen, Kriege. Russlands Staatsfinanzen in der Zeit der Napoleonischen Kriege 1796-1816."

2016-2019 Masterstudium Geschichtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

2012-2016 Bachelorstudium Erziehungs- und Geschichtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Publikationen

Hamann, Anja Maria; Kreibig, Nina; Martin, Katja (Hrsg.): Tod und Krise. Totenfürsorge und Bestattungspraktiken im langen 19. Jahrhundert. Potsdam 2021.

 

Hamann, Anja Maria; Kreibig, Nina; Martin, Katja:  Hinführung zum Thema. In: Hamann, Anja Maria; Kreibig, Nina; Martin, Katja (Hrsg.): Tod und Krise. Totenfürsorge und Bestattungspraktiken im langen 19. Jahrhundert. Potsdam 2021, S. 13-55.

 

Hamann, Anja Maria: "... Blumen jedoch fehlen fast niemals." Individualität im Massentod? Zur Bestattung der Choleraopfer in Hmaburg 1892. In: Hamann, Anja Maria; Kreibig, Nina; Martin, Katja (Hrsg.): Tod und Krise. Totenfürsorge und Bestattungspraktiken im langen 19. Jahrhundert. Potsdam 2021, S. 141-169.

 

Hamann, Anja Maria; Richarz, Kai: Die Zeichen der Zeit – sind digital. Ein Bericht von Anja Maria Hamann und Kai Richarz über das Seminar zur digitalen Edition von Briefen und Manuskripten von Daniel Sanders, im Sommersemester 2018 an der Humboldt-Universität zu Berlin. In: Hypothesis, 05.11.2018 (Online, URL: https://sprache.hypotheses.org/950).

 

Tagungsbericht: Tod und Krise. Totenfürsorge und Bestattungspraktiken im langen 19. Jahrhundert, 19.03.2019–21.03.2019, Berlin, in: H-Soz-Kult: 16.05.2019 (mit Nina Kreibig und Katja Martin (Wolgast)).

 

Tagungsorganisation und -leitung

19.03.2019–21.03.2019: Studierenden-Symposium „Tod und Krise. Totenfürsorge und Bestattungspraktiken im langen 19. Jahrhundert“ am Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg, in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Potsdam (mit Nina Kreibig und Katja Martin)

 

Lehre

SoSe 2021

Eine große Plage. Die Cholera im 19. Jahrhundert.

(Seminar) 51410

Termin: Mi 10-12 Uhr (wöchentlich)

Beginn: 21.04.2021

 

WiSe 2020/21

Archivalische Quellen zur Geschichte der Cholera im 19. Jahrhundert.

(Übung) 51458

Termin: Mi 10-12 Uhr (wöchentlich)

Beginn: 04.11.2020

 

SoSe 2020

Einführung in die Geschichte/LA an Grundschulen

(Seminar) 51560

Termin: Di 14-16 Uhr (wöchentlich)

Beginn: 14.04.2020