Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts

Anna Catharina Hofmann

Name
Anna Catharina Hofmann
Status
wiss. Mitarb.
E-Mail
anna.catharina.hofmann (at) hu-berlin.de

Vita

  • 2017/18: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts (Prof. Dr. Birgit Aschmann), Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2017: Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit Dissertationsschrift "Mit Franco in die Moderne? Planung, Herrschaft und Kritik in Spanien (1956-1973)"
  • 2008-2010: Doctoral Fellow am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) 
  • 2008, 2011/12, 2013/14, 2015/16: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte (Prof. Dr. Ulrich Herbert), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2002-2007: Studium der Neueren und Neuesten Geschichte und der Romanistik (Spanisch, Nebengebiet Französisch) an den Universitäten Leipzig, Madrid und Freiburg; Magister Artium mit Magisterarbeit zu den innenpolitischen Debatten um den Kolonialverlust von 1898 in Spanien

 

Stipendien

  • 2005-2007 Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 2010-2014 Promotionsstipendiatin der Gerda Henkel Stiftung
  • 2014 Förderung durch die Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg

 

Arbeitsschwerpunkte 

Geschichte Spaniens im 19. und 20. Jahrhundert, Geschichte der Wirtschaftswissenschaften und der ökonomischen Expertise im 20. Jahrhundert, Geschichte des europäischen Faschismus 

 

Lehre

  • "Spanien unter dem Francoregime (1950-1975)" (Proseminar, WS 2011/2012)
  • "Die Weltwirtschaftskrise 1929-1935: Ein Quellenkurs" (Übung, WS 2011/2012)
  • "Vom Francoregime zur geglückten Demokratie? Neue Perspektiven auf die spanische Transition (1960er bis 1990er Jahre)" (Proseminar, WS 2013/14)
  • "Europa um 1900" (Einführungskurs zus. mit Sebastian Schöttler, WS 2017/18)
  • "Nation und Nationalismus im 19. Jahrhundert: Theorien und Quellen" (Übung, WS 2017/18)
  • "Medizin und Hygiene im 19. Jahrhundert" (Bachelorseminar, SS 2018)
  • "Einführung in die Globalgeschichte" (Übung, SS 2018)

 

Publikationen, Rezensionen und Tagungsberichte

  • Francos Moderne. Technokratie und Diktatur in Spanien, 1956-1973 (erscheint im Herbst 2019)
  • Demokratie praktizieren in einer Diktatur? Politische Partizipation und ihre Grenzen im späten Franco-Regime (1966-1973), in: Archiv für Sozialgeschichte 58 (2018), S. 225-262.
  • 1959. El Plan de Estabilización, in: Xosé Manoel Núñez Seixas (Hrsg.): Historia mundial de España, Barcelona 2018, S. 830-836.
  • Rezension zu: Eser, Patrick; Peters, Stefan (Hrsg.): El atentado contra Carrero Blanco como lugar de (no)memoria. Narraciones históricas y representaciones culturales, Madrid 2016, in: H-Soz-Kult, 27.05.2016, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-26137>.
  • Tagungsbericht (zus. mit Stefanie Middendorf und Thomas Zimmer): Aktuelle Forschungen zur Zeitgeschichte, 25.05.2006 - 27.05.2006 Buchenbach (bei Freiburg), in: H-Soz-Kult, 16.11.2006, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsbericht-1371>.