Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Neueste und Zeitgeschichte

 

Siebeneichner: Kampfgruppen der Arbeiterklasse in der DDRTilmann Siebeneichner

Kampfgruppen der Arbeiterklasse in der DDR

 

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Erfurt 2018

123 Seiten

ISBN: 978-3-946939-26-9

 

Die »Kampfgruppen der Arbeiterklasse« in der DDR waren eine im kommunistisch beherrschten Teil Europas einzigartige Organisation. Nach dem Volksaufstand vom 17. Juni 1953 gegründet, dienten sie als betrieblich organisierte Parteimiliz nicht nur dem praktischen Schutz der SED, sondern zugleich der Legitimation ihrer Herrschaft. Sie sollten ihre Angehörigen, letztendlich aber die gesamte Bevölkerung, auf die »revolutionären Traditionen« der Arbeiterklasse einschwören.