Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Geschichte Osteuropas

Geschichte Osteuropas

Russland ist Revolution und Kommunismus. Roter Terror und Kalter Krieg. Ein großer Birkenwald. Die Weiten der Steppe und die Tiefen Sibiriens. Das Land der Zaren und der Orthodoxen, der Terroristen und der Antisemiten. Russland ist ein Rohstoffstaat. Halb Europa, halb Asien, ein wenig Afrika. Ein Imperium. Eine Supermacht. → weiter lesen

 

Lehrstuhlinhaber:                                               

Prof. Dr. Jörg Baberowski

Büro: Friedrichstr. 191-193a, R. 5002

E-Mail: baberowskij[at]geschichte.hu-berlin.de

Sekretariat:

Antje Pausder

Büro: Friedrichstr. 191-193a, R. 5003a

Tel: 030/2093-70592

Fax: 030/2093-70654

E-Mail: sekgesoe[at]hu-berlin.de

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:

 

Dienstag, 15. August 2017: 13:00 - 15:30 Uhr

 

Anmeldung unter Angabe Ihres Anliegens:

sekgesoe[at]hu-berlin.de

Öffnungszeiten Sekretariat

 

Mo. und Do.    9:00-15:00 Uhr

Di. und Mi.      9:00-16:00 Uhr

Fr.                  9:00-12:00 Uhr

 

 

Zu folgenden Zeiten ist das Sekretariat nicht besetzt:

vom 08. bis 22. September 2017

 

Ankündigung: Diktaturen als alternative Ordnungen

Auftaktkonferenz des interdisziplinären Verbunds für vergleichende Diktaturforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin

 

12.-13. Oktober 2017

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Kronenstr. 5, 10117 Berlin, Veranstaltungssaal

 

Veranstalter

Prof. Dr. Jörg Baberowski, Prof. Dr. Michael Wildt

zum Programm

 

 

 

Postanschrift:

Humboldt-Universität zu Berlin
Philosophische Fakultät
Institut für Geschichtswissenschaften
Lehrstuhl Geschichte Osteuropas
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 

 


Wichtiger Hinweis

Für die Erstellung von Gutachten wird um Zusendung der Dokumente  spätestens sechs Wochen vor dem Abgabetermin gebeten. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Bearbeitung zu einem späteren Zeitpunkt nicht möglich ist.