Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Geschichte Osteuropas

Kolloquium

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Geschichtswissenschaften | Geschichte Osteuropas | Kolloquium | Kolloquium zur Geschichte Osteuropas, Wintersemester 2016/17

Kolloquium zur Geschichte Osteuropas, Wintersemester 2016/17

Soweit nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen jeweils mittwochs 18-20 Uhr im Institut für Geschichtswissenschaften, Friedrichstraße 191 (Eingang über Kronenstr. 12) im Raum 5009 statt. Die Veranstaltung ist universitätsöffentlich: Interessierte sind herzlich willkommen!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Robert Kindler. 

 

26.10.2016 Charles Shaw (Budapest)

‘Here in Kopeisk, Kyrgyz, Uzbeks, and Kazakhs are not considered people‘: Central Asian Labor Mobilization in the Urals during World War II (Textdiskussion)

02.11.2016 Ulrike Huhn (Bremen) Wissenschaft im Umbruch. Ethnologen in der späten Sowjetunion und im postsowjetischen Russland und der Ukraine (Werkstattbericht)

09.11.2016

entfällt

Tabea Nasaroff (Berlin)

 

Gewaltkulturen des öffentlichen Raumes und politischer Straßenkampf in der Weimarer Republik (Werkstattbericht)

16.11.2016 Benedikt Tondera (Bamberg) Reisen auf sowjetisch - Auslandstourismus aus der Sowjetunion 1955-1982
23.11.2016 Mark Edele (University of Western Australia) Stalins Verräter: Warum Rotarmisten zu den Deutschen überliefen, 1941-1945
30.11.2016 Geoffrey Hosking A Democratic White General in the Russian Civil War: V.G. Boldyrev

07.12.2016

Dorotheenstr. 26, Raum 123, 17 Uhr s.t

Christopher Davis

(gemeinsam mit Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte)

The Ukraine Conflict, Economic-Military Power Balances and Economic Sanctions in Historical Perspective

14.12.2016

Jochen Krüger (Berlin) Eine neue politische Kultur? Die Parteikontrollkommission und die ›Entstalinisierung‹ der KPdSU (Textdiskussion)
Freitag, 06.01.2017, 10-12 Uhr, Raum 5009

Stephan Kieninger (Mannheim/Berlin)

(gemeinsam mit Lehrstuhl Geschichte Westeuropas und der transatlantischen Beziehungen)

Handel betreiben und ein gemeinsames europäisches Haus bauen - die Geschichte der Erdgasröhrengeschäfte mit der Sowjetunion
11.01.2017 Manfred Zeller (Bremen)

Die Rückkehr, 1987-1994. Andersdenkende und das Ende der Sowjetunion

18.01.2017 Claudia Weber (Frankfurt/O.) "Zusammen mit den Deutschen wären wir unbesiegbar gewesen". Der Hitler-Stalin Pakt und die Weltkriegsgeschichte Europas.
25.01.2017

Friedrich Geiger (Hamburg)

 

Kompositionsgeschichte der Stalinzeit: Grundlinien, Beispiele, Zugänge

01.02.2017

entfällt

Grete Rebstock (FU Berlin) Stigma und Schweigen. Ehemalige NS-Zwangsarbeiter_innen aus der Sowjetunion erinnern

08.02.2017

entfällt

Robert Kindler (HU Berlin)

 

Umkämpfter Reichtum. Transnationale Ressourcenkonflikte im Nordpazifik, 1867-1941
15.02.2017

Gabi Bockaj

(gemeinsam mit Lehrstuhl Südosteuropäische Geschichte)

Anticolonial Ideas in Yugoslav Internationalism