Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Südosteuropäische Geschichte

Sieger des "Droysen-Cup"

Das zweimal jährlich stattfindende Fußballturnier des IfG hat dieses Jahr die Mannschaft des Lehrstuhls für Südosteuropäische Geschichte gewonnen! Nach bereits guten Leistungen im Vorjahr konnte die zusammengewachsene Truppe unseres Lehrstuhls endlich den erlösenden Durchbruch beim diesjährigen Droysen-Cup feiern. Besondere Beachtung verdient der Sieg im Finale gegen die seit Jahren amtierende Siegermannschaft der "Alten Geschichte", womit ein Bann der letzten Turniere gebrochen wurde.

Nach der bestandenen Gruppenphase folgten packende Partien im Halbfinale und Finale, wo das "südosteuropäische" Team sich in letzter Sekunde gegen die Rivalen der "Alten Geschichte" durchsetzte. Massgeblich beteiligt war der Torschütze zum alles entscheidenden 2:1 im Finale, Martin Blasius, sowie der Torwart Robert Lučić, der sich kontinuierlich steigerte und sich in unvergleichlicher Form präsentieren konnte.

 

Bild 1: Siegerehrung nach dem Endspiel (Robert Lučić mit Pokal; Martin Blasius links daneben)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 2: Auswahl aus der Siegermannschaft