Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Seniorprofessur Prof. Dr. em. Hartmut Kaelble

Prof. Dr. em. Hartmut Kaelble

Kontakt: kaelbleh@geschichte.hu-berlin.de

 
1. Ausbildung und berufliche Tätigkeit
2. Beiratstätigkeit (Auswahl)
3. Veröffentlichungen

 

 

Ausbildung und berufliche Tätigkeit

 

1959-65 Studium der Geschichte, des Staatsrechts und der Soziologie an der Universität Tübingen und an der FU Berlin

1966 Dr. phil. in Geschichte an der FU Berlin - Dissertation: Centralverband Deutscher Industrieller 1896-1914

1965-68 Mitglied der Forschungsgruppe "Frühe Industrialisierung in Berlin" bei der Historischen Kommission zu Berlin. Spezialgebiet: Berliner Unternehmer während der industriellen Revolution

1968-71 Assistent und später Assistenzprofessor am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der FU Berlin

1971 Habilitation für Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Fachbereich für Geschichtswissenschaft der FU Berlin Habilitationsschrift: Berliner Unternehmer während der frühen Industrialisierung

1971-91 Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der FU Berlin (Fachbereich Geschichte/ Arbeitsbereich Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Zentralinstitut für Sozialwissenschaftliche Forschung)

1972/73 Fellow an West European Studies, Harvard University

1976 Research Fellow am St. Antony' s College, Oxford

1978/79 Forschungs- und Lehraufenthalt an der Maison des Sciences de l'Homme, Paris

1982 Forschungsaufenthalt an der Erasmus-Universität Rotterdam

1985 Directeur des études associé an der Maison des Sciences de l' Homme, Paris (April-Juni)

1987 Directeur des études associé an der Maison des Sciences de l'Homme (Oktober)

1991-2008 Professor für Sozialgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin

1992-2001 Dozent des Graduiertenkollegs der DFG "Gesellschaftsvergleich"

1995-2000 Sprecher der von der DFG geförderten Forschergruppe "Historisch-sozialwissenschaftlicher Gesellschaftsvergleich"

1996/97 Direktor des Instituts für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

1997 Ehrendoktor der Sorbonne (Paris I)

1998-2004 zus. m. Manfred Hildermeier, Jürgen Kocka und Holm Sundhaussen Mitdirektor des Zentrums für vergleichende Geschichte Europas, finanziert durch die VW-Stiftung bis 2003. Geschäftsführender Direktor: Jürgen Kocka

2000 Chevalier im ordre des palmes académiques

2001 Professeur invité an der Sorbonne (Paris I) (März)

2002 Vorsitzender des Komitees „Interkultureller Dialog“ der Europäischen Kommission, Generaldirektion 7

2002 Professeur invité an der EHESS (März)

2002/03 Gastprofessor am Wissenschaftszentrum Berlin

2004-08 Mitdirektor des Berliner Kollegs für vergleichende Geschichte Europas, bis 2005 Sprecher

2004 Professeur invité an der EHESS (März/April)

2003 Gay-Lussac-Humboldt-Preis des französischen Erziehungsministeriums

2004-06 Vorsitzender des deutsch-französischen Historikerkomitees

2004-07 Sprecher des SFB 640 „Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel“

2004-2010 Gastprofessor am College d’Europe, Brügge

2004 Vortragsreise der Japan Society of Promotion of Sciences in Tokio, Yokohama, Osaka, Kobe, Tsukuba

2006-12 Berliner Sprecher für das Doktorandenkolleg “Berlin-Paris” der deutsch-französischen Universität

2008-10, 2011-13 Seniorprofessor am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt Universität

 
Beiratstätigkeit (Auswahl)

 

Wissenschaftszentrum Berlin, Beirat 1993-1997

Comité des Sages der GD V der Europäischen Kommission 1995/96

Comité international d'Evaluation der Maison des Sciences de l'Homme 1997-2002

DVA 2000-2003

The Tocqueville Review 2001-

Volkswagen Stiftung, Beirat des Schwerpunkts „Einheit in der Vielfalt“ (2002-08)

Comparativ 2007ff.

Institut für Europäische Politik, Wissenschaftlicher Beirat, 2006ff.

Comparer 2007 ff.

Comité „junior“ des Institut universitaire de France 2007-08 (Leitung 2008).

Comité „senior“ des Institut universitaire de France 2009 (Leitung)

Comité scientifique des Institut d’études avancé in Nantes
Frankreich Zentrum Universität Freiburg (2010 ff.)

 

Veröffentlichungen

 

Alle Veröffentlichungen von Hartmut Kaelble sind in dieser pdf aufgelistet.