Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Geschichtswissenschaften

Droysen-Lecture 2018

 

Barbara Stollberg-Rilinger

(Münster)

 

"Regentinnen hören auf, Frauen zu sein,
sobald sie den Thron besteigen"

Kaiserin Maria Theresia und die Geschlechterordnung des 18. Jahrhunderts

 

Barbara Stollberg-Rilinger ist seit 1997 Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ihre Forschungen zu Ritualen, symbolischer Kommunikation und Zeremoniell haben ein Forschungsfeld begründet und erschlossen, das unseren Blick auf Aspekte der Herrschaftskonstitution und -ausübung in der Vormoderne verändert hat.

Für ihre bahnbrechenden Beiträge hat sie zahlreiche Ehrungen und Anerkennungen erfahren, darunter den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2005) und den Preis des Historischen Kollegs (2013). Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung sprach ihr 2017 den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa zu. Ihr jüngstes Buch „Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit" wurde ebenfalls letztes Jahr mit dem Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Im September 2018 wird Frau Stollberg-Rilinger die neue Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin.

 


 

Barbara Stollberg-Rilinger is professor of Early Modern History at the University of Münster. Her research regarding rituals, symbolic communication and ceremonial culture has established a field of investigation that changed our perspective on the constitution and practice of sovereignty in Modern History.

Her pioneering contributions belong to the most esteemed works of German Historiography today. She was awarded the Leibniz Prize in 2005 and the prize granted by the “Historisches Kolleg” in Munich in 2013. Last year she received the Sigmund-Freud-Prize from the German Academy for Language and Literature as well as the non-fiction book prize at the Leipzig Book Fair for her latest book on Maria Theresia. In September 2018 Prof. Stollberg-Rilinger will take office as Rector of the Institute for Advanced Study in Berlin, one of the most prestigious academic positions in Germany.

 

 

Mittwoch, 09.05.2018
18:00 Uhr im Zeughauskino des Deutschen Historischen Museums (DHM), Unter den Linden 2, 10117 Berlin

 

 

Kontakt: foerderv.geschichte [ät] staff.hu-berlin.de